Extras

Das Lesen in den Zeiten von Corona

Digitale Lesungen und Gespräche unserer Autor*innen

Hier finden Sie unseren Veranstaltungsbereich mit Online- und Vor-Ort-Veranstaltungen!

Weitere Lesungen und Gespräche:

4000 Buchhandlungen, 53 Autor*innen, 1 Dankeschön

Eine herausfordernde Zeit liegt bereits hinter vielen Buchhandlungen. Mit kreativen Ideen und schnellem Service haben sie dafür gesorgt, dass unsere Leserinnen und Leser trotz Krise mit Büchern versorgt wurden. Dafür möchten wir uns bedanken und voller Zuversicht gemeinsam in die kommende Zeit blicken. Ein Dankeschön der besonderen Art kommt von 53 Autorinnen und Autoren: In aller Ausführlichkeit, an über 4000 Buchhandlungen* in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die unsere Buchbranche so einzigartig machen.

                                          Zum Kurztrailer

*Falls wir eine Buchhandlung vergessen haben, bitten wir dies zu entschuldigen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aufgrund der Menge an Adressen die Vollständigkeit nicht garantieren können.

Aktionen in den Zeiten von Corona

Ob mit den Regeln fürs Homeoffice, dem kleinen KiWi-Quarantäne KanonGaliani stärkt die Abwehrkräfte oder die Unterstützung des lokalen Buchhandels - die Autorinnen und Autoren, ebenso wie die Kolleginnen und Kollegen aus dem Verlag versuchen während des Ausnahmezustands einige unterhaltsame Aktionen zum Laufen zu bringen. Schauen Sie doch immer mal wieder vorbei - wir freuen uns!

Unterstützen Sie den Buchhandel!

Die Auswirkungen der Corona-Krise sind noch nicht abzusehen. Die Buchhandlungen in Deutschland tun gerade ihr Möglichstes, um uns alle weiter mit Büchern zu versorgen. Die Wieder-Öffnung der Buchhandlungen erleichtert all das um einiges, trotzdem gibt es einige Leser*innen, die nicht die Möglichkeit haben, in die Buchhandlungen zu gehen und auf Lieferservices angewiesen sind. Deshalb bitten wir Sie, Ihren regionalen Händler und damit regionale Arbeitsplätze zu unterstützen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Leidenschaft für Literatur pflegen und die Buchhandelslandschaft erhalten. Denn Solidarität ist stärker als jedes Virus! Hier finden Sie alle Möglichkeiten, wie Sie Ihre lokalen Buchhandlungen unterstützen können!

Der SPIEGEL liest live

KiWi- und Spiegel-Autor Volker Weidermann lädt im Rahmen der Aktion »SPIEGEL liest« die unterschiedlichsten Autor*innen zur Live-Lesungen und Gesprächen ein.

Anja Rützel und ihr Hund Juri konnten sich noch »richtig« mit Volker Weidermann treffen. Passend zum Titel von ihrem Buch »Schlafende Hunde« hat Juri eine Runde geschlafen. Zum Video 

Mit seinem Buch »Realitätsschock« löste Sascha Lobo einige Diskussisonen aus. Auch er konnte Weidermann noch treffen und liest aus dem im letzten Herbst erschienen Buch. Zum Video 

Sibylle Berg hat in »Nerds retten die Welt« Gespräche mit unterschiedlichsten Wissenschaftler*innen geführt. Zusammen mit Katja Riemann liest sie  einige der Fragen vor, die sie den Wissenschatler*innen gestellt hat. Zum Video

Weidermann hat auch den amerikanischen Autor Jonathan Safran Foer eingeladen. Durch die sprachliche Barriere liest Foer leider nicht aus »Wir sind das Klima«, uninteressanter macht es das Gespräch der beiden aber überhaupt nicht. Zum Video

Sie kennen sich noch vom literarischen Quartett - und treffen in Zeiten von Corona als literarische Duett wieder aufeinander. Das Gespräch von Volker Weidermann und Maxim Biller ist grandios. Zum Video

Ein - für uns - besonderer Gast von Volker Weidermann ist Andrea Petković. Die Sportlerin wird im Herbst ihr erstes Buch, eine Autofiktion, im Verlag Kiepenheuer & Witsch veröffentlichen. Bei Weidermann liest sie zum ersten Mal öffentlich aus dem Buch. Zum Video

Matthias Brandt ist den meisten als Schauspieler bekannt. Doch mit »Raumpatrouille« und »Blackbird« hat er bewiesen, dass er auch noch Schreibtalent besitzt. Bei Volker Weidermann liest er live aus seinen Roman. Zum Video 

Zischler liest Galiani

 

Vom Galiani-Verlag gibt es eine ganz besondere Aktion: bis Ende des Monats wird alle zwei Tage ein Lesungsvideo von Hanns Zischler auf dem Galiani-YouTube-Kanal veröffentlicht. In diesen Videos liest Zischler aus ausgewählten Galiani-Büchern. 

Mit dabei: Bruno Preisendörfer, Laurence Sterne, Karen Duve, und mehr!

Unsere Autor*innen online

Den gegebenen Ausnahmezustand (#zuhausebleiben) haben auch unsere Autor*innen zum Anlass genommen, sich auf eine andere Weise an ihre Leserschaft zu wenden.
Vea Kaiser hat auf YouTube »Veas literarisches Mono-ett« gestartet und gibt in ihrer Literatursendung Lesetipps, Frank Goosen hat seinen Keller zu einem provisorischem YouTube-Studio umfunktioniert und erzählt in den »Basement-Tapes« spannende Geschichten aus seinem Leben und Tom Hillenbrand streamt auf der Plattform »Twitch« Lesungen aus seinen Büchern.

WDR-Kulturambulanz mit unseren Autoren

»Keine Kultur und Unterhaltung in Zeiten von Corona? Das darf nicht sein. Wir helfen denen, die sie machen, und denen, die sie lieben – mit der WDR Kulturambulanz. Bei uns finden Künstlerinnen und Künstler eine neue Plattform.«

Die WDR-Kulturambulanz bietet unter anderem Autor*innen die Möglichkeit, aus ihren Bücher zu lesen und so die ausgefallenen Lesungen auf eine andere Weise zu veranstalten. Von den KiWi und Galiani-Autoren sind dabei:

Moritz von Uslar - Nochmal Deutschboden
Frank Goosen über The Beatles
Hanns Zischler - Der zerissene Brief