Benjamin v. Stuckrad-Barre

Benjamin v. Stuckrad-Barre

Benjamin von Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von »Soloalbum«, 1998, »Livealbum«, 1999, »Remix«, 1999, »Blackbox«, 2000, »Transkript«, 2001, »Deutsches Theater«, 2001, »Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft – Remix 2«, 2004, »Auch Deutsche unter den Opfern«, 2010, »Panikherz«, 2016, »Nüchtern am Weltnichtrauchertag«, 2016 und »Ich glaub, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal hinlegen – Remix 3«, 2018.

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen
Zuletzt erschienen

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

» … gehört zum Schönsten und Besten, was Stuckrad-Barre je...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Benjamin v. Stuckrad-Barre

Alle Bücher