Allegro Pastell Allegro Pastell
Allegro Pastell
Jetzt bestellen

Bestseller

Allegro Pastell

Roman

Germany’s next Lovestory.

Leif Randt erzählt vom Glück. Von Tanja und Jerome, von Wirklichkeit und Badminton, von idealen Zuständen und den Hochzeiten der anderen. Eine Lovestory aus den späten Zehnerjahren. Tanja Arnheim, deren Debütroman PanoptikumNeu Kultstatus genießt, wird in wenigen Wochen dreißig. Mit Blick auf den Berliner Volkspark Hasenheide wartet sie auf eine explosive Idee für ihr neues Buch. Ihr fünf Jahre älterer Freund, der gefragte Webdesigner Jerome Daimler, bewohnt in Maintal den Bungalow seiner Eltern und versucht sein Leben zunehmend als spirituelle Einkehr zu begreifen. Die Fernbeziehung der beiden wirkt makellos. Sie bleiben über Text und Bild eng miteinander verbunden und besuchen sich für lange Wochenenden in ihren jeweiligen Realitäten. Jogging durchs Naturschutzgebiet und Meditation im südhessischen Maintal, driftende Dauerkommunikation und sexpositives Ausgehen in Berlin – Jerome und Tanja sind füreinander da, jedoch nicht aneinander verloren. Eltern, Freund*innen und depressive Geschwister spiegeln ihnen ein Leid, gegen das Tanja und Jerome weitgehend immun bleiben. Doch der Wunsch, ihre Zuneigung zu konservieren, ohne dass diese bieder oder schmerzhaft existenziell wird, stellt das Paar vor eine große Herausforderung.

Allegro Pastell ist die Geschichte einer fast normalen Liebe und ihrer Transformationen. Ein Roman in drei Phasen, beginnend im Rekordfrühling 2018.

  • Taschenbuch 12,00 €
  • Gebundene Ausgabe 22,00 €
  • E-Book 9,99 €

Erscheinungstermin: 05.03.2020

Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Shopdaheim
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 05.03.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05358-6
  • »›Allegro Pastell‹ ist definitiv eines der wichtigsten Bücher der deutschen Gegenwartsliteratur seit Christian Krachts Faserland. Kein Millennial wird künftig einen Roman schreiben können, ohne sich zu Allegro Pastell zu verhalten.«

    Ijoma Mangold, Die Zeit Literatur, 5. März 2020
  • »Er [Leif Randt] teilt das pastellene Wellnessgefühl seines Personals und kann damit faszinieren.«

    Deutschlandfunk Büchermarkt, 1. Mai 2020
  • »Randt studiert das Milieu der Wohlstandskinder, ja, er seziert es mit bombastischer Nüchternheit.«

    Express, 5. März 2020
  • »Leif Randt hat einen enorm wichtigen und faszinierenden, stilistisch sehr stringenten Roman geschrieben.«

    Kristian Teetz, Sonntag Wochenendjournal, 16. Mai 2020
  • »Auf den Punkt modern, cool und ironisch.«

    Kerstin Holzer, Madame, 6. Mai 2020
  • »›Allegro Pastell« ist nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern auch das Porträt einer Generation, die alles hinterfragt.«

    Jürgen Christian Kill, buchreport, 25. Juni 2020
  • »›Allegro Pastell‹ ist ein Text, der auch durch seine soziologische Intelligenz besticht. Leif Randt hat ein brennendes Interesse für die Gegenwart und erklärt sie dem Leser hier auf lesenswerte Weise.«

    Denis Scheck, WDR 2 Buchtipp, 28. Juni 2020
  • »›Allegro Pastell‹ sickert unmerklich ins Bewusstsein ein – bis die eigene Wirklichkeit verdächtig bonbonfarben erscheint.«

    Katrin Hillgruber, Badische Zeitung, 27. Juni 2020
  • »Leif Randt hat den Roman der Stunde geschrieben.«

    Daniela Janser, WOZ Die Wochenzeitung, 9. Juli 2020
  • »Was ›Allegro Pastell‹ so lesenswert macht, ist vor allem Randts originärer Schreibstil.«

    Katharina Schauerte, Stellwerk, 27. Juli 2020
  • »Kein deutscher Autor ist so nah an der Gegenwart dran. Man möchte aufschreien, so sehr fühlt man sich erwischt.«

    Ijoma Mangold, Die Zeit, 19. November 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher