Extras

Unsere Bücher des Jahres 2019 – Literatur

  • GRM
    Sibylle Berg

    GRM

    »Vermutlich war der Einzelne schon immer unwichtig. Es fiel nur weniger auf.« Die Brave New World findet in wenigen Jahren statt. Vielleicht hat sie auch schon begonnen. Jeden Tag wird ein anderes westliches Land autokratisch. ...

    Jetzt entdecken
  • Blackbird
    Matthias Brandt

    Blackbird

    Mit zwei Flaschen Amselfelder auf dem 10-Meter-Brett. Als der 15-jährige Morten Schumacher, genannt Motte, einen Anruf bekommt, ist in seinem Leben nichts mehr, wie es einmal war. Sein bester Freund Bogi ist plötzlich sehr krank. Aber ...

    Jetzt entdecken
  • Die einzige Geschichte
    Julian Barnes

    Die einzige Geschichte

    Julian Barnes´ kunstvoller Roman über eine unkonventionelle erste Liebe, die zur lebenslangen Herausforderung wird.»Würden Sie lieber mehr lieben und dafür mehr leiden, oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die ...

    Jetzt entdecken
  • Der Zopf meiner Großmutter
    Alina Bronsky

    Der Zopf meiner Großmutter

    Meine Großmutter, mein Großvater, seine Geliebte und ich. »Ich kann mich genau an den Moment erinnern, als mein Großvater sich verliebte. Es war klar, dass die Großmutter nichts davon mitkriegen sollte. Sie hatte schon bei geringeren ...

    Jetzt entdecken
  • Die Geschichte der Frau
    Feridun Zaimoglu

    Die Geschichte der Frau

    Ein literarisches Abenteuer, ein großer Gesang, ein feministisches Manifest: Feridun Zaimoglus neuer Roman ist ein unverfrorenes Bekenntnis zur Notwendigkeit einer neuen Menschheitserzählung – aus der Sicht der Frau. Dieses Buch erzählt eine unerhörte Geschichte. Es lässt ...

    Jetzt entdecken
  • Otto
    Dana von Suffrin

    Otto

    Zwei Schwestern – und ein Vater, der mehr als genug ist für eine Familie. In ihrem Romandebüt erzählt Dana von Suffrin, was es heißt, wenn ein starrköpfiger jüdischer Familienpatriarch zum Pflegefall wird. Und wie schwer es ...

    Jetzt entdecken
  • Wo wir zu Hause sind
    Maxim Leo

    Wo wir zu Hause sind

    Die wahre Geschichte einer jüdischen Familie, die auf der Flucht vor den Nazis in alle Winde zerstreut wurde, und deren Kinder und Enkel zurückfinden nach Berlin, in die Heimat ihrer Vorfahren. Nach Israel gingen Irmgard und ...

    Jetzt entdecken
  • Rückwärtswalzer
    Vea Kaiser

    Rückwärtswalzer

    Der neue große Roman der SPIEGEL-Bestseller-Autorin. Voller Verve, Witz und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel, von drei Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, und ...

    Jetzt entdecken
  • Kein Teil der Welt
    Stefanie de Velasco

    Kein Teil der Welt

    Vom Aufwachsen in der Glaubensgemeinschaft der Zeugen Jehovas. Klug, rasant und herzzerreißend: Stefanie de Velascos aufrüttelnder Roman gibt Einblick in eine verborgene Welt und erzählt von einem Emanzipationsprozess, der sämtliche Fundamente zum Einstürzen bringt. Ein ostdeutsches Dorf ...

    Jetzt entdecken
  • Laufen
    Isabel Bogdan

    Laufen

    Isabel Bogdan überrascht mit einem Roman über eine Frau, die nach einem Schicksalsschlag um ihr Leben läuft. Eine Ich-Erzählerin wird nach einem erschütternden Verlust aus der Bahn geworfen und beginnt mit dem Laufen. Erst schafft sie ...

    Jetzt entdecken
  • Kein Wunder
    Frank Goosen

    Kein Wunder

    Bochum, Berlin und der letzte Sommer vor der Wende Berlin, 1989. Fränge ist Anfang zwanzig und genießt das Leben in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten – die ...

    Jetzt entdecken
  • Blauwal der Erinnerung
    Tanja Maljartschuk

    Blauwal der Erinnerung

    Der Roman der Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk Ein Roman über den vergessenen ukrainischen Volkshelden Wjatscheslaw Lypynskyj, dessen Leben auf kunstvolle Weise mit dem der Ich-Erzählerin verknüpft wird: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit ...

    Jetzt entdecken
  • Letzte Rettung: Paris
    Patrick deWitt

    Letzte Rettung: Paris

    Ein als Katze reinkarnierter Ehemann, seine Witwe und ihr Sohn begeben sich auf eine sonderbare Reise nach Paris. Der Überraschungserfolg aus den USA: ein verrückt-liebenswürdiger Roman über eine seltsame Mutter-Sohn-Beziehung und eine Reise, die es in ...

    Jetzt entdecken
  • Sal
    Mick Kitson

    Sal

    Zwei Mädchen verstecken sich in den schottischen Highlands. Sal ist 13, und sie weiß, wie man ein Kaninchen abzieht, ein Feuer macht und einen Unterstand baut, schließlich hat sie sich genug YouTube-Videos angeschaut und die Flucht ...

    Jetzt entdecken
  • Die unerlässliche Bedingung des Glücks
    Renate Feyl

    Die unerlässliche Bedingung des Glücks

    Wie die Sozialdemokratie aus einer Liebe entstanden ist. Der neue Roman von Renate Feyl handelt von dem spektakulärsten Scheidungsprozess des 19. Jahrhunderts, von Liebe und Verrat, von Revolution und den Anfängen der Sozialdemokratie. 1845: Europa ist in ...

    Jetzt entdecken
  • Das Monster
    Madame Nielsen

    Das Monster

    Ein drastischer Künstlerroman aus der New Yorker Szene der 90er-Jahre. Winter 1993. Ein junger Europäer landet in New York und sucht die legendäre Performance-Truppe The Wooster Group in Soho auf. Er will die Bühne erobern und ...

    Jetzt entdecken
  • Mittwoch also
    Lotta Elstad

    Mittwoch also

    Jung, ledig, selbstbestimmt – und ungewollt schwanger. Hedda ist nach einem One-Night-Stand ungewollt schwanger und möchte schnellstmöglich abtreiben. Doch sie hat die Rechnung ohne das norwegische Gesundheitssystem gemacht, das eine mehrtägige Bedenkzeit vorsieht. Und die setzt ...

    Jetzt entdecken
  • Liebe in Lourdes
    Sophie von Maltzahn

    Liebe in Lourdes

    Von der wunderbaren Unmöglichkeit, unberührt zu bleiben. Jahr für Jahr pilgert der Adel in Ordensformation nach Lourdes. Diese spirituelle Reise im Dienste der Bedürftigen ist ein wichtiger Teil der aristokratischen Erziehung – und gleichzeitig ein idealer ...

    Jetzt entdecken
  • Das Haus der unfassbar Schönen
    Joseph Cassara

    Das Haus der unfassbar Schönen

    Es gibt Familien, in die wir nicht hineingeboren werden. Die Xtravaganzas sind so eine Familie: glamourös, humorvoll und voller Temperament – trotz aller Widrigkeiten. New York, 1980. Eine gerade aus heutiger Sicht extrem interessante Subkultur formiert ...

    Jetzt entdecken
  • Zabor
    Kamel Daoud

    Zabor

    Ein Geschichtenerzähler, der Leben verlängern kann. In seinem zweiten Roman erforscht Kamel Daoud, der für sein Debüt »Der Fall Meursault – eine Gegendarstellung« von Kritik und Publikum international gefeiert wurde, das menschliche Dasein mit den Methoden ...

    Jetzt entdecken
  • Einfach leben
    Herman Koch

    Einfach leben

    Eine herrlich böse Satire auf einen Autor, der mit einem Selbsthilfebuch reich und berühmt geworden ist – und selbst sein Leben vergurkt. Tom Sanders hat es geschafft: Sein Selbsthilfebuch »Einfach leben« ist ein internationaler Bestseller, ermöglicht ...

    Jetzt entdecken
  • Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall
    Domenico Dara

    Der Postbote von Girifalco oder Eine kurze Geschichte über den Zufall

    Eine Zeitreise in ein längst vergessenes Italien. Süditalien 1969. Im verschlafenen Girifalco geht alles seinen gewohnten Gang – die anstehenden Kommunalwahlen sind schon das Aufregendste, was auf absehbare Zeit zu erwarten ist. Doch im Geheimen zieht ...

    Jetzt entdecken
  • Alles, was ich weiß über die Liebe
    Dolly Alderton

    Alles, was ich weiß über die Liebe

    Alles über schlechte Dates und gute Freundschaften Ein warmes und witziges Memoir über das Erwachsenwerden und alle Lektionen, die man dabei lernt: Dolly Alderton, Shootingstar der englischen Literatur, weiß wirklich alles über desaströse Dates, chaotische Nächte ...

    Jetzt entdecken