In der Männerrepublik In der Männerrepublik
In der Männerrepublik
Jetzt bestellen

In der Männerrepublik

Wie Frauen die Politik eroberten

»Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie allein den Männern überlassen sollte.« Bundesgesundheitsministerin Käte Strobel, 1959.

Die Bundesrepublik war lange eine Männerrepublik. Männer schrieben Geschichte. Männer besetzten Ämter. Männer gaben den Ton an. Und Frauen? Dieses Buch erzählt die politische Geschichte der Bundesrepublik Deutschland aus weiblichen Perspektiven. Lange Jahre waren Politikerinnen in der Bundesrepublik kaum sichtbar. Die erste Ministerin wurde 1961 berufen. Erst ein Sitzstreik von CDU-Frauen vor dem Kabinettssaal zwang Kanzler Konrad Adenauer dazu, Elisabeth Schwarzhaupt in sein viertes Kabinett aufzunehmen. Was ihn nicht daran hinderte, die Regierungsmitglieder weiterhin mit »Guten Morgen, meine Herren« zu begrüßen … Im Zentrum dieses Buchs stehen charismatische Frauen, deren politisches Wirken und private Schicksale Auskunft über bis heute unerzählte deutsche Geschichte geben. Protagonistinnen sind Politikerinnen aller Parteien, die sich während der Bonner Republik in der Männerbastion Bundestag durchsetzten. Ihre Lebenswege sind geprägt von politischen und privaten Dramen, denn für ihren Einsatz bezahlten sie mitunter einen hohen persönlichen Preis. Viele sprechen in diesem Buch das erste Mal darüber, wie die Politik ihr Leben veränderte, wie ihr permanenter Einsatz zu schmerzhaften Trennungen und Entfremdungen führte, wie Politik sie süchtig machte oder mit welchen Mitteln die Männer aller Parteien sie bekämpften. Entstanden ist eine spannende Chronik des Kampfs um politische Gleichberechtigung, der bis heute anhält.

  • Gebundene Ausgabe 22,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 18,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 13.02.2020

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch eBook
  • Erscheinungstermin: 13.02.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-32003-9
Book Cover
In der Männerrepublik
  • »Frauen nach wie vor unterrepräsentiert im deutschen Parlament. Wer mit Körner aber zurückgeht in die Vergangenheit, lernt möglichweise auch etwas für ein weiteres Vorankommen in Zukunft.«

    Katharina Hamberger, Deutschlandfunk, 20. Juli 2020
  • »Ein hochaktuelles Buch, das man bei weitem nicht nur Leserinnen empfehlen kann.«

    Christiane Spary, Evangelisches Literaturportal, 15. Juli 2020
  • »Ein kluges, empathisches Buch.«

    Jutta Rinas, RND, 10. Juli 2020
  • »Sehr lesenswertes Buch.«

    Margarete Stokowski, Der Spiegel, 30. Juni 2020
  • »Fabelhaftes Kollektivporträt, (das) das Werden und Wirken deutscher Politikerinnen nachzeichnet.«

    Dorion Weickmann, Süddeutsche Zeitung, 23. März 2020
  • »Glänzend geschriebenes Buch.«

    Udo Stüsser, Aachener Zeitung, 20. März 2020
  • »"In der Männer-Republik“ hat Körner seine kluge Recherche genannt, die man bei allem Frust mit Vergnügen liest, denn der Mann kann schreiben.«

    Renate Faerber-Husemann, Vorwärts, 2. März 2020
  • »Amüsant und flott geschriebenes Buch.«

    Saarländischer Rundfunk, 1. März 2020
  • »Es gab viele Politikerinnen ihres [Elisabeth Schwarzhaupt] Formats, und es ist ein großes Verdienst von Körners Buch, dass er diesen weitgehend vergessenen Biografien Platz schafft.«

    Andrea Dernbach, Der Tagesspiegel, 25. Februar 2020
  • »Wissensvermittelnd und unterhaltsam.«

    Simone Schmollack, taz, 19. Februar 2020
  • »Es sind sehr persönliche Geschichten. Sie handeln von Erfolg und Niederlage, Triumph und Verzicht, vor allem aber vom Kampf um politische Gleichberechtigung, der bis heute anhält.«

    NDR Kulturjournal, 17. Februar 2020
  • »Dieses Buch ist ein Geschenk.«

    Andrea Seibel, Die Welt, 16. Februar 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher