Zeitoun

»›Zeitoun‹ gehört zum Interessan testen, Packendsten und Aufregendsten, das man gerade lesen kann.« FAZ

Dave Eggers erzählt in seiner vielfach ausgezeichneten literarischen Reportage die Geschichte der amerikanisch-syrischen FamilieZeitoun, die nach dem Hurrikan Katrina unschuldig ins Visier der amerikanischen Terrorismusfahnder gerät. Nachdem Hurrikan Katrina im August 2005 New Orleans verwüstet hat, schickt der Familienvater Abdulrahman Zeitoun seine Frau und die vier Kinder nach Arizona und bleibt selbst in der Stadt. Mit seinem Kanu fährt er durch die überfluteten Straßen und hilft, wo er kann – bis er am 6. September ohne Angabe von Gründen verhaftet und unter unmenschlichen Bedingungen festgehalten wird. Erst nach langen Wochen erreicht die Familie ein Lebenszeichen, und sie beginnt, um Zeitouns Freilassung zu kämpfen.Drei Jahre hat Dave Eggers in enger Zusammenarbeit mit der Familie Zeitoun an diesem Buch gearbeitet und herausgekommen ist »ein grandioser Reportage-Roman« (SZ).

»Dave Eggers hat den Job des Schriftstellers brillant gemacht, er hat ihn in gewisser Weise für unsere Zeit neu erfunden.« (Spiegel Online)

»Eine überwältigende literarische Reportage« (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

»Ein großartiger Tatsachenroman, der ein unglaubliches Heldendrama aus dem überschwemmten New Orleans erzählt.« (Süddeutsche Zeitung)

  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 19,95 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 14.02.2013

  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch eBook
  • Erscheinungstermin: 14.02.2013
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-30669-9
  • »Sein Buch ist ein Meilenstein im Möglichkeitsraum zwischen Fiktion und Realität, weil es erzählerische Mittel nutzt, um Missstände aufzudecken – und trotzdem zum Lesen verführt.«

    Anja Hirsch, FAZ, 29. Juli 2011
  • »[...] ein Meilenstein journalistischer Literatur, in seiner Mischung aus minutiöser Großrecherche und erzählerischer Wucht. [...] Eines der wichtigsten literarischen Zeugnisse der Bush-Ära.«

    Süddeutsche Zeitung, 25. Oktober 2020
  • »Dave Eggers hat den Job des Schriftstellers brillant gemacht, er hat ihn in gewisser Weise für unsere Zeit neu erfunden.«

    spiegel.de, 25. Oktober 2020
  • »Eggers verdichtet die Geschichte in einer Mischung aus akribischer Recherche und kühler Distanz zu einem großen Moment journalistischer Literatur«

    Financial Times Deutschland, 25. Oktober 2020
  • » Zeitoun ist ein ruhiger, sachlicher, unpolemischer Tatsachenroman und dennoch so aufregend wie wenige andere Bücher.«

    Deutschlandradio, 25. Oktober 2020
  • »[...] ein Meilenstein journalistischer Literatur, in seiner Mischung aus minutiöser Großrecherche und erzählerischer Wucht. [...] Eines der wichtigsten literarischen Zeugnisse der Bush-Ära.«

    Alex Rühle, Süddeutsche Zeitung, 25. Oktober 2020
  • »Dave Eggers hat den Job des Schriftstellers brillant gemacht, er hat ihn in gewisser Weise für unsere Zeit neu erfunden.«

    Georg Diez, spiegel.de, 25. Oktober 2020
  • » Zeitoun ist ein ruhiger, sachlicher, unpolemischer Tatsachenroman und dennoch so aufregend wie wenige andere Bücher.«

    Frank Meyer, Deutschlandradio, 25. Oktober 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher