Scheitert Europa? Scheitert Europa?
Scheitert Europa?
Jetzt bestellen

Scheitert Europa?

Europa am Scheideweg

Scheitert Europa? Viele Jahrzehnte war diese Frage völlig realitätsfern,die EU war ein Erfolgsprojekt, ein Scheitern schien unmöglich.Das ist heute ganz anders. Seit der großen Finanzkrise, die 2008begann, nach den spektakulären Wahlerfolgen europafeindlicherPopulisten bei der Europawahl und nach den außenpolitischenErschütterungen in der Ukraine ist nichts mehr, wie es einmal war.Die Gefahr des Scheiterns des europäischen Einigungsprozesses istsehr konkret geworden, zumal auch die Regierungen in vielen Ländernder EU aus Rücksicht auf skeptische Stimmungen im eigenenWahlvolk davor zurückschrecken, mutige Schritte in Richtung einesvereinigten, demokratischen Europas zu gehen. Joschka Fischerzeigt in seiner Streitschrift, dass dazu leider auch die deutsche undfranzösische Regierung gehören, trotz ihrer besonderen Verantwortungfür ein demokratisch vereintes Europa.Joschka Fischer, der als Außenminister der rot-grünen Koalition von1998 bis 2005 maßgeblich am europäischen Einigungsprozess beteiligtwar, analysiert in seinem Buch die Ursachen der verschiedenenKrisenherde und der politischen Stagnation in Europa, die verheerendeFolgen für die Sicherheit, die Demokratie und den Wohlstandin Europa haben kann. Und er entwickelt als überzeugter Europäerüberraschende strategische Ideen, um den europäischen Einigungsprozesswiederzubeleben und die EU zu reformieren.

  • Gebundene Ausgabe 17,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 15,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 14.10.2014

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 14.10.2014
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 160 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04623-6
Book Cover
Scheitert Europa?
  • »[...] ein Weckruf [...].«

    Der Tagesspiegel, 15. Oktober 2014
  • »Fischer [...] analysiert scharf und überzeugend nicht nur die Absichten des russischen Präsidenten Wladimir Putin, sondern auch die weitreichenden Implikationen für Europa und die europäische Konstruktion.«

    Basler Zeitung, 13. Oktober 2014
  • »Auch wer anderer Meinung als Fischer ist, sollte sich die Lektüre des Buches nicht entgehen lassen.«

    Das Parlament, 22. Dezember 2014
  • »[...] die 160 Seiten sind eine [...] gelungene Mischung aus Analyse, Hintergrund, und Ausblick [...]«

    Kölner Stadt-Anzeiger Büchermagazin, 7. November 2014
  • »Es könnte sein wichtigstes werden, denn es geht um sein politisches Erbe.«

    Die Welt, 15. Oktober 2014
  • »Was sich wie ein roter Faden durch Fischers Buch zieht und [...] [es] so spannend macht, ist das Nachdenken über die Rolle seines Landes in diesem Prozess.«

    Tages-Anzeiger, Schweiz, 14. Oktober 2014

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher