Drei Tage im Paradies Drei Tage im Paradies
Drei Tage im Paradies
Jetzt bestellen

Drei Tage im Paradies

Roman

Eine Verwirrung, eine Entscheidung, schließlich das Paradies

Santiago de Chile. Ein Gewitter entlädt sich über der Millionenstadt. Trinidad Faber, Fotograf, hockt auf der Kante seines Hotelbetts, einen Brief von dem Mann in Händen, den er seit 40 Jahren für tot hält. Einen Brief seines Vaters, der ihn wiedersehen will.Verwirrt und zutiefst verunsichert flieht Faber vor den aufbrechenden Erinnerungen in den Süden des Landes. Patagonien mit seinen weiten Steppen, der Magellanstraße und dem einzigartigen Torres del Paine Nationalpark. In der Landschaft spiegelt sich sein bisheriges Leben ebenso wie in den wenigen Menschen, denen er dort begegnet. Er weiß, dass er eine Entscheidung treffen muss.Endlich bereit sich seiner Vergangenheit zu stellen, reist Faber nach Griechenland und begibt sich auf die Suche nach dem Vater. Was er dort findet, ist die lange verdrängte Geschichte seiner Kindheit. Aber hat er damit auch die Wahrheit gefunden?

 

  • Gebundene Ausgabe 17,95 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 15,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 24.02.2011

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 24.02.2011
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 224 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04301-3
Book Cover
Drei Tage im Paradies
  • » [...] das sind derart atmosphärisch dichte Ereignisse voller Eigenleben, die Lust machen, gleich den Rucksack zu packen.«

    Oliver Jungen, FAZ, 25. März 2011
  • »Spannend. Berührend. Verstörend. Was für ein Buch!«

    Iris Berben, 3. Juni 2020
  • »Atemlos wie ein Thriller, ausdrucksvoll und bildreich wie eine Reiseerzählung von Theroux oder Chatwin, rauschhaft und obsessiv wie ein Film von David Lynch.«

    Klaus Bittner, 3. Juni 2020
  • »Ein Roman der mich stark beeindruckt hat ... die Fiktionalität unseres Gehirns ist sein eigentliches Thema.«

    Denis Scheck, Deutschlandfunk, 3. Juni 2020
  • »Köhlers Roman liest sich wie ein verstörendes Roadmovie. Ein Psychotrip, der die Verletztheit und die Verwirrung seines Helden beinahe körperlich spürbar macht.«

    Antje Deistler, WDR 2, 3. Juni 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher