Vom Schlafen und Verschwinden Vom Schlafen und Verschwinden
Vom Schlafen und Verschwinden
Jetzt bestellen

Vom Schlafen und Verschwinden

Roman

Nach dem Weltbestseller »Der Geschmack von Apfelkernen« der neue Roman von Katharina Hagena

In einer einzigen durchwachten Nacht erzählt die Schlafforscherin Ellen Feld die Geschichte von dem, was sie verlor, und von denen, die sie liebt. Von ihrem Heimatdorf Grund zwischen Kieswerk und Spargelfeldern, von Andreas, den sie nur einmal küsste, von ihrer Tochter Orla, die Gedichte raucht und Windharfen baut, von ihrem Liebhaber Benno, der einem Deserteur auf der Spur ist und selbst abtrünnig wird. Und sie erzählt von dem kleinen Chor, den ihr Vater ins Leben rief, um seine Frau aus der Unterwelt zu singen. Marthe Gries singt auch in diesem Chor. Ruhelos streift sie durch die Rheinauen, beobachtet die Graureiher und ihre Mitsänger. Keiner weiß, wer sie ist, aber es gibt ein Geheimnis, das sie alle miteinander verbindet … Sprachlich betörend und voller Dramatik – ein Roman mit großer Sogwirkung.

»›Vom Schlafen und Verschwinden‹ ist tatsächlich (noch) besser und literarisch (noch) ambitionierter als der erste Roman. [...] In der Komposition ist das neue Werk kunstvoll, im Inhalt ergreifend und spannend.« Hamburger Abendblatt

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 18,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 10.04.2014

  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 10.04.2014
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04602-1
Book Cover
Vom Schlafen und Verschwinden
  • »Über den Tod und den Schlaf ist Katharina Hagena ein sehr waches und sehr lebendiges Stück Literatur gelungen.«

    Die Zeit, 31. Oktober 2012
  • »Katharina Hagena verwebt in einer wunderbar poetischen Sprache Geschichten und Lebenslinien zu einem einzigartigen Bild. Man will das alles lesen – und nicht mehr schlafen.«

    Für Sie, 20. November 2012
  • »Katharina Hagenas Geschichte ist genau die richtige für diese Jahreszeit. Sie trägt die Farben des Herbstes, ist voller kitschfreier Melancholie und spannend obendrein.«

    Nürnberger Zeitung, 16. Oktober 2012
  • »Faszinierend und bewegend.«

    Elle, 1. Oktober 2012
  • »Eng knüpft Katharina Hagena die Fäden, klug führt sie die verschiedenen Themen zusammen [...] und arbeitet darin virtuos mit Leitmotiven, die immer wieder gespielt werden.«

    ndr.de, 24. September 2012

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher