Die Träume anderer Leute Die Träume anderer Leute
Die Träume anderer Leute
Jetzt bestellen

Neu

Die Träume anderer Leute

Album, Promotion, Tour. Beinahe zwanzig Jahre lang bestimmt die Dynamik des Musikbetriebs Judith Holofernes‘ Leben. In dieser Zeit wird sie, mit Wir sind Helden und ihrem Soloprojekt, zu einer der bekanntesten und prägendsten Sängerinnen ihrer Generation. In ihrem autobiografischen Buch blickt sie jetzt zurück auf die Zeit nach den Helden, auf Krisen, Träume und eine wegweisende Entscheidung – und zeigt sich dabei als feinsinnige Erzählerin.

Mit großer Klarheit und Zartheit und dem ihr eigenen Witz schreibt Holofernes über Fluch und Segen des frühen Erfolgs der Helden; über die Vereinbarkeit von Familie und Frontfrausein; über die öffentliche Wahrnehmung des eigenen Körpers, das Aufwachsen mit ihrer lesbischen Mutter in Freiburg; über die tiefen Einschnitte in ihrem Leben, die Zweifel, den Schmerz. Immer wieder geht es auch um die Musikbranche, um das Verhältnis zu ihren Fans, eigenartige Konzerte im Hellen, aber auch um die starren Mechanismen des Betriebs und den Sexismus.

Eindrücklich zeigt Judith Holofernes in »Die Träume anderer Leute«, wie sie sich nach und nach aus den kommerziellen Zwängen und der Enge des Musikbetriebs befreit hat. Wie sie zu der Künstlerin wurde, die sie so lange sein wollte – und damit ihr Leben zurückbekam.

  • Gebundene Ausgabe 24,00 €
  • E-Book 19,99 €

Erscheinungstermin: 08.09.2022

Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:

  • Amazon
  • iTunes
  • Hugendubel
  • Thalia
  • Shopdaheim

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
  • Verlag: Kiepenheuer & Witsch eBook
  • Erscheinungstermin: 08.09.2022
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 416 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-31066-5
Book Cover
Die Träume anderer Leute
  • »Unprätentiös, nahbar, lustig, klug und herzerwärmend. [...] Ein sehr persönliches Buch über ein Leben in der Öffentlichkeit, über Angst, Euphorie und Glück. Und über den Kampf um künstlerische Integrität und Selbstbestimmung.«

    Katja Eßbach, NDR Kultur, 16. September 2022
  • »Die Geschichte einer Befreiung. [...] Man merkt, wie gut [Judith Holofernes] schreiben, denken und analysieren kann.«

    Katja Schönherr, Radio SRF 1 BuchZeichen, 20. September 2022
  • »[Holofernes] freies Erzählen sorgt dafür, dass man sich ihr beim Lesen unglaublich nahe wähnt.«

    Radio SRF 2 Kultur, 20. September 2022
  • »Holofernes‘ fantasievolles Wimmelbuch voller Lebenspoesie ist zugleich ein Stück Autobiografie, die ihren Rückzug aus dem Musikgeschäft bis zum Befreiungsschlag zur freien Künstlerin beschreibt.«

    Wolfgang Scheidt, Schwäbische Zeitung, 26. September 2022
  • »[Holofernes] lässt [uns] mit einer großen Portion Hoffnung und einem gänzlich anderen Verständnis für die Welt der erfolgreichen Popmusik zurück.«

    Jana Bohlmann, SR 2 Kulturradio, 13. September 2022

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher