Kein falsches Wort jetzt Kein falsches Wort jetzt
Kein falsches Wort jetzt
Jetzt bestellen

Bestseller

Kein falsches Wort jetzt

Gespräche

»Ich möchte einen eigenen Atem haben.« Christoph Schlingensief.

Im August 2010 verstarb Christoph Schlingensief, dessen Arbeit als Film-, Theater- und Opernregisseur, als Schauspieler, Autor, bildender Künstler, TV-Entertainer und politischer Aktivist bis heute unvergessen ist. Von Beginn an hat Christoph Schlingensief zu seinen unzähligen Projekten immer wieder und ausführlich in Interviews und Gesprächen Stellung genommen und dabei das Sprechen über seine Arbeit stets auch als wesentlichen Teil seiner vielfältigen Aktionen verstanden. Aus diesen Gesprächen hat Christoph Schlingensiefs Ehefrau und Mitarbeiterin Aino Laberenz eine Auswahl erstellt, durch die Christoph Schlingensiefs einzigartiges Verständnis von künstlerischer Arbeit und die wichtigsten Stationen seiner Künstlerbiografie sofort wieder lebendig werden: die Filme, die Theaterarbeiten, seine Parteigründung »Chance 2000«, seine Wagner-Inszenierungen in Bayreuth, seine Wiener »Ausländer raus«-Containeraktion, die »Kirche der Angst«, sein »Operndorf Afrika«.

  • Gebundene Ausgabe 23,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 19,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 20.08.2020

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 20.08.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05508-5
Book Cover
Kein falsches Wort jetzt
  • »Das Buch zeigt, wie sehr er fehlt.«

    Zeit Magazin Newsletter, 15. Oktober 2020
  • »Es sind anspruchsvolle Gespräche vollgepackt mit Provokationen, Verwirrungen, Humor und Ehrlichkeit.«

    Kai Florian Becker, popscene, 1. Oktober 2020
  • »Über 30 Gespräche vermitteln einen anschaulichen Einblick ins komplexe Denken des unvergesslichen Allrounders.«

    Informationsdienst Kunst, 10. September 2020
  • »Aus diesen Beiträgen für Zeitungen und Zeitschriften sticht seine [Christoph Schlingensief] Eloquenz hervor, auch jetzt noch. Faszinierend das Ausmaß seiner Selbstreflexion.«

    Rüdiger Schaper, Der Tagesspiegel, 20. August 2020
  • »Christoph Schlingensief muss ein so begeisternder wie frustrierender Gesprächspartner gewesen sein. […] hielt den eigenen roten Faden aber stets fest in der Hand, ein Regisseur sogar seiner Interviews.«

    Martin Thomas Pesl, Buchkultur, 20. August 2020
  • »[...] man kann Schlingensief beim Denken und Sprechen zuhören. Interviews habe er stets als erweiterte Bühne empfunden [...] Das wird in den 33 ausgewählten Gesprächen mit großen, aber auch kleinen Medien augenscheinlich.«

    Barbara Unterthurner, APA Austria Presse Agentur, 20. August 2020
  • »In den hier gesammelten Gesprächen gibt es viele Stellen, in denen aus dem Gespräch – das sehr oft mehr als ein Dialog ist […] – selbst eine Art Schlingensief-Stück zu werden scheint.«

    Diedrich Diederichsen, Der Standard, 14. August 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher