Mein blaues Zimmer Mein blaues Zimmer
Mein blaues Zimmer
Jetzt bestellen

Mein blaues Zimmer

Autobiographische Skizzen

»Ich versuche, wahr und einfach zu sein. Aber manchmal habe ich keinen Schutzmantel um mich.« Angela Winkler.

Eigentlich führt die Schauspielerin Angela Winkler mehr als ein Leben: für die Bühne, für den Film – und gleichermaßen für ihre Familie. In »Mein blaues Zimmer« erzählt sie von diesen Leben, nimmt uns mit hinter die Kulissen ihres geliebten Theaters und berichtet von den Erfahrungen, die sie zu der starken Frau gemacht haben, die sie heute ist.

Winkler erzählt so warmherzig wie offen von all den Dramen, wie sie im Leben so plötzlich eintreten: den verpassten Augenblicken, Möglichkeiten und Unglücken ebenso wie von den Glücksmomenten, Erfolgen und prägenden Begegnungen. Sie erinnert sich an ihre Anfänge als Schauspielerin am legendären Theater in Castrop-Rauxel und beim Neuen Deutschen Film, an die vielen fast verfallenen Häuser in Italien und Frankreich, die sie gemeinsam mit ihrem Mann umgebaut und zum Leben erweckt hat, und lässt uns an ihrer Liebe zur Natur teilhaben. Wir stehen mit ihr auf der Bühne und vor der Kamera, begleiten sie bei ihrer Zusammenarbeit mit Regisseuren wie Peter Zadek, Klaus-Michael Grüber, Robert Wilson oder Volker Schlöndorff – und bei ihren kleinen und großen Fluchten aus dem Theaterbetrieb. Einfühlsam, auf ihre ganz eigene Art, erzählt sie von ihrer Familie, ihrer Mutter, die über 100 Jahre alt wurde, von der Geburt ihrer vier Kinder und nicht zuletzt vom Alt-Sein als Künstlerin. So lernen wir Angela Winkler als außergewöhnliche Frau kennen, die mit eigenem Kopf durch die Welt geht und den Zwängen des Lebens bis heute so viel Eigenwilligkeit wie möglich entgegensetzt.

  • Gebundene Ausgabe 22,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 18,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 10.10.2019

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 10.10.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04823-0
Book Cover
Mein blaues Zimmer
  • »So verbinden sich die Episoden aus dem Leben mit der Liebe zur Kunst zu einem autobiografischen Skizzenbuch, das trotz aller literarischen Leichtigkeit nie oberflächlich daherkommt.«

    Rolf-Ruediger Hamacher, Kölnische Rundschau, 14. Juli 2020
  • »Mit einer unbändigen Intensität schaut Angela Winkler auf das, was "ihr Leben" heißt [...]. Sie verschweigt kein Glück, keine Depression, keine Euphorie und keinen Zweifel.«

    Bayern 2 Kulturwelt, 15. Dezember 2019
  • »Ihre kleinen, festen Sätze sind wie die Schritte eines Kindes, das seine Füße genau setzt, entschieden und in der Gewissheit, dass der Boden darunter trägt.«

    Badische Zeitung, 14. Dezember 2019
  • »So klug, offen, unnarzisstisch war lange keine Schauspielerbiografie, denn Angela Winkler sucht mit aller Kunst zuerst das Leben.«

    Peter von Becker, Der Tagesspiegel, 8. Dezember 2019
  • »Lebensfreudig, offen, unkonventionell. Ein episodenhaftes Buch, das wie ein frischer Luftzug daherweht.«

    Christine Dössel, Süddeutsche Zeitung, 7. Dezember 2019
  • »Dieses Buch [ist] ein Geschenk – neugierig und diskret, sinnlich und beredt, von generöser Art und mit dem Charme reinster Lebensfreude erfüllt«

    Irene Bazinger, FAZ, 17. Oktober 2019

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher