Brennende Kälte Brennende Kälte
Brennende Kälte
Jetzt bestellen

Brennende Kälte

Denglers vierter Fall

Dengler ermittelt, Band 4

Die Spur führt nach Afghanistan – Georg Denglers gefährlichster Auftrag

 »Einer der intelligentesten und authentischsten deutschen Politthriller«, urteilte die dpa über Wolfgang Schorlaus Krimi Fremde Wasser. Nun ist Privatermittler Georg Dengler zurück – und stößt auf ein Staatsgeheimnis ...

»Suchen Sie meinen Mann«, sagt Sarah Singer und zieht verzweifelt an ihrer Zigarette, als wäre diese Kippe die letzte auf der Welt. »Mein Mann ist krank – und gefährlich.« Viel mehr hat sie zunächst nicht zu bieten. Georg Dengler, privater Ermittler aus Stuttgart und ehemaliger Zielfahnder des Bundeskriminalamtes, nimmt ihren Auftrag an. Er ist fasziniert von der blonden Frau. Und er glaubt, ihren vermissten Mann zu kennen. Sein Bild erinnert ihn an das große Drama seiner Kindheit, das ihn selbst beinahe getötet und seine Familie für immer ruiniert hätte.

Sarah Singers Mann ist Berufssoldat. Nach geheimen Einsätzen ist er aus Afghanistan nach Deutschland zurückgekehrt, traumatisiert und zutiefst erschüttert. Nach kurzer Zeit verschwindet er spurlos. Und einige Morde geschehen. Als Georg Dengler sich an die Arbeit macht, erfährt er, dass Hans-Jörg Singer noch von ganz anderen Instanzen gesucht wird. Und plötzlich steht er mächtigen Interessen im Weg.

 

  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 21.04.2008

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 21.04.2008
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-03982-5
Book Cover
Brennende Kälte
  • »Auch dieser gründlich recherchierte und mit wirklichkeitsnahen Dialogen angereicherte Romans ragt aus der Masse immer gleich gestrickter Krimis weit heraus.«

    Susanna Gilbert-Sättele, dpa
  • »Wolfgang Schorlau hat sich an die Spitze der deutschsprachigen Autoren politischer Kriminalromane geschrieben.«

    Volker Albers, Hamburger Abendblatt
  • »Wolfgang Schorlau schreibt so nahe an der Realität wie kaum ein anderer deutscher Autor.«

    Stuttgarter Nachrichten
  • »Höchst lesenswert.«

    Volker Albers, Hamburger Abendblatt
  • »Schorlau kann Texte raffiniert bauen. Doch atemberaubend, wirklich atemberaubend ist ihre Nähe zur Realität.«

    Karin Gossmann, Sächsische Zeitung
  • »Die Kriminalromane des Stuttgarter Schriftstellers Wolfgang Schorlau sind scharfsinnig gemachte, gesellschaftskritische Politthriller, deren Authentizität für Gänsehaut sorgt.«

    Gaby Weiß, Eßlinger Zeitung
  • »Die unscheinbar beginnenden Fälle der Einmanndetektei Dengler mit politischer Brisanz aufzuladen, das hat Schorlau immer verstanden.«

    Thomas Klingenmaier, Stuttgarter Zeitung
  • »So spannend hat man Globalisierungskritik noch selten bekommen.«

    Rezzo Schlauch, taz
  • »Schorlau ist der ökonomischste aller deutschen Krimiautoren: keine Schlacken, kein Fett, kein Pathos, dafür reine Präzision, saubere Dramaturgie und ausführliche Recherche.«

    Berliner Zeitung
  • »Im Verlauf des atemberaubend spannenden Politthrillers mit Stuttgarter Lokalkolorit verknüpfen sich die verschiedenen Handlungsstränge zur tödlichen Bedrohung für Georg Dengler.«

    Thomas Wagner, Junge Welt

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher