Katja Lange-Müller

Katja Lange-Müller

Katja Lange-Müller, geboren 1951 in Ostberlin, lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 1986 erhielt sie den Ingeborg-Bachmann-Preis, 1995 den Alfred-Döblin-Preis für ihre zweiteilige Erzählung »Verfrühte Tierliebe«, 2002 den Preis des ZDF, des Senders 3sat und der Stadt Mainz, 2005 den Kasseler Literaturpreis für grotesken Humor, 2008 den Preis der LiteraTour Nord, den Gerti-Spies-Preis und den Wilhelm-Raabe-Preis. Im Jahr 2012/2013 war sie Stipendiatin der Villa Massimo, erhielt den Kleist-Preis und war 2013/2014 Stipendiatin der Kulturakademie Tarabaya Istanbul. 2017 erhielt sie den Günter-Grass-Preis.

Das Problem als Katalysator Das Problem als Katalysator
Zuletzt erschienen

Das Problem als Katalysator

Die Poetologie des Brühwürfels – über das Schreiben und Lesen...

Mehr erfahren
Unser Ole Unser Ole
Erscheint demnächst

Unser Ole

Drei Frauen, die von ihren Müttern nicht geliebt wurden, ein...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Katja Lange-Müller

Alle Bücher