Frank Heibert

Dr. Frank Heibert ist am 14.11.1960 in Essen geboren. Nach dem Abitur am KWG-Gymnasium in Höxter, studierte er Französisch, italienisch, Germanistik und Musikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und schloss das Studium 1986 mit einem Magister in Romanistik und Germanistik ab. 1990 folgte die Promotion zum Thema Wortspiel an der FU Berlin. Zahlreiche Auslandsaufenthalte, darunter ein Jahr in Rom (1981/82) und Paris (1987/88).
Frank Heibert übersetzt aus dem Englischen, Französischen, Italienischen und Portugiesischen. Daneben ist er als freier Lektor und Literaturkritiker, u.a. für FR und FAZ, und als Moderator und Projektleiter von Literaturveranstaltungen tätig. 1990-95 leitete er zusammen mit Thomas Brovot den zebra literaturverlag. Seit 1995 hält er regelmäßig Vorträge zu Übersetzungsthemen und leitet Übersetzerseminare , u.a. an der FU Berlin, TU Berlin, Universität Düsseldorf (Literaturübersetzen), Université de Lausanne, National Theatre/London, Akademie des Deutschen Buchhandels, Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BdÜ), Literarische Colloquium Berlin (LCB),– Deutscher Übersetzerfonds (DÜF) und der Universität der Künste Berlin.
Frank Heibert lebt in Berlin.

Übersetzungen ins Deutsche (seit 1983)

für 2001, claassen, Piper, Alexander, Wagenbach, zebra/Edition diá, Passagen, Suhrkamp, S. Fischer, Rogner & Bernhard, Luchterhand, Manesse, Berlin, Hanser, Hanser Berlin, Kiepenheuer & Witsch, Klett-Cotta, Rowohlt; Theaterverlage Nyssen & Bansemer, Desch, Hunzinger, Vlg. Autorenagentur, S. Fischer, Felix Bloch Erben, Pro-jekt, Pegasus, Rowohlt, Suhrkamp; außerdem lange für die Zeitschrift Theater heute, die Kunstzeitschrift Parkett.

Publikationen (Auswahl)
(Aktuelle/geplante Projekte mit * gekennzeichnet)

Aus dem Englischen

- Patrick White: Dolly Formosa und die Auserwählten, Roman, claassen 1988 (Original 1986)
- Tobias Wolff:
Das Herz ist ein dunkler Wald, Roman, Piper 1990, Heyne TB, Neuveröff. u.d. Titel Das Blaue vom Himmel, Rogner & Bernhard 1997, jetzt unter This Boy’s Life, rororo TB (Original 1989)
Der Kasernendieb und andere Erzählungen, Piper 1992, Heyne TB (Original 1983, 1984, 1990)
In der Armee des Pharaos, Roman, Rogner & Bernhard 1996 (Original 1994)
Die entscheidende Nacht, Erzählungen, Rogner & Bernhard 1998 (zus. mit Ulrich Blumenbach, Or. 1996)
Alte Schule, Roman, Berlin Verlag 2005
Unsere Geschichte beginnt, Berlin Verlag 2011 (Original 2008)
- Don DeLillo:
Unterwelt, Roman, Kiepenheuer & Witsch 1998 (Original 1997)
Körperzeit, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2001 (Original 2000)
Cosmopolis, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2003 (Original 2003)
Falling Man, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2007 (Original 2007)
Der Omega-Punkt, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2010 (Original 2010)
Der Engel Esmeralda, Erzählungen, Kiepenheuer & Witsch 2012 (Original 2011)
Americana, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2016
Null Grad Kelvin, Roman, Kiepenheuer & Witsch 2016
- Tristan Egolf
Monument für John Kaltenbrunner, Roman, Suhrkamp 2000 (Original 1998)
Ich & Louise, Roman, Suhrkamp 2003 (Original 2002)
Kornwolf, Roman, Suhrkamp 2009 (Original 2005)
- Lorrie Moore:
Was man von einigen Leuten nicht behaupten kann, Erzählungen, Berlin Verlag 2000 (Original 1999)
Der vergessene Wichtel, Kinderbuch, Bloomsbury Berlin 2004 (Original 1987/2000)
Ein Tor zur Welt, Roman, Berlin 2011 (Übers. zus. mit Patricia Klobusiczky, Original 2009)
Danke, dass ich kommen durfte, Erzählungen, Berlin 2015 (Original 2013)
- George Saunders:
Pastoralien, Erzählungen, Berlin Verlag 2002 (Original 2000)
Die furchtbar hartnäckigen Gapper von Frip (Originaltitel), Kinderbuch, Bloomsbury Berlin 2004 (Or. 2000)
Zehnter Dezember, Erzählungen (Luchterhand), 2014 (Original 2013)
- Mark Twain: Eine Bluttat, ein Betrug und ein Bund fürs Leben, Erzählung (erst 2001 entdeckt, zuvor unpubl.), Manesse 2001 (Original 1873)
- Amos Oz: Allein das Meer, Roman, Suhrkamp 2002 (hebräisches Orig.1999, engl. Übersetzung 2001)
- Richard Ford:
Eine Vielzahl von Sünden, Erzählungen, Berlin Vlg. 2002 (Original 2001)
Die Lage des Landes, Roman, Berlin Verlag 2007 (Original 2007)
Kanada, Roman, Hanser Berlin Verlag 2012 (Original 2012)
Frank, Hanser Berlin Verlag 2015 (Original 2014)
- Gary Shteyngart: USA: Handbuch für den russischen Debütanten, Roman, Berlin Vlg 2003 (zus. m. Christiane Buchner, Original 2001)
- Philipp Meyer, USA: Rost, Roman, Klett-Cotta 2010 (Original 2009)
- William Faulkner, USA: Schall und Wahn, Roman, Neuübersetzung, Rowohlt 2014 (Orig. 1929)
THEATERSTÜCKE:
- Tony Kushner Engel in Amerika, Teil I+II: Die Jahrtausendwende naht/Perestroika, S. Fischer 1992/1994 (und sechs weitere Stücke)
- Don DeLillo:
Der Tagesraum, 1995 (S. Fischer)
Valparaiso, (S. Fischer); auch in Theater heute 10/99 und als Buch bei Kiepenheuer & Witsch 2000
Der Gott der Träume, (S. Fischer); als Buch bei Kiepenheuer & Witsch 2007
- Nicky Silver:
Die Hackordnung, 1996
Fette Männer im Rock, 1996, auch in Aktuelle Stücke 6, Fischer TB 1996, und in Theater heute 3/97
Die Lyons, 2013
- Martin Crimp, England (Rowohlt): Das Land, 1999
- Neil LaBute:
Bash!, Rowohlt 2000
Tag der Gnade, Rowohlt 2003
Fettes Schwein, Rowohlt 2005 (und acht weitere Stücke von Neil LaBute)
- George F. Walker: Zyklus von 6 Stücken Suburban Motel, Pegasus 2002 (und fünf weitere Stücke)
sowie zahlreiche weitere englischsprachige Stücke aus Kanada

Sachbücher

- Jerzy Grotowski: Für ein Armes Theater, Orell Füssli & Friedrich 1986.
- Lee Strasberg: Schauspielen, Alexander 1988. Zusammen mit W. Wermelskirch .
- Peter Brook:
Das offene Geheimnis, S. Fischer 1994.
Zeitfäden, S. Fischer 1999.

Aus dem Französischen

Romane und Erzählungen

- Boris Vian:
Faule Zeiten, Erzählungen, zus. m. Kl Völker u.a., Zweitausendeins 1983.
Liebe ist blind, Erzählungen, zus. m. Kl. Völker u.a., Zweitausendeins 1983.
Der Kommissar und die Grüne Pantherin, Schriften, zus. mit Klaus Völker u.a., Zweitausendeins 1984.
Jedem seine Schlange, Lieder, Libretti und Glossen, zus. mit Klaus Völker u.a., Zweitausendeins 1985.
Ich möchte nicht krepieren, Gedichte, Lieder und Texte, zus. mit Klaus Völker u.a., Zweitausendeins 1985.
- Alfred Jarry:
Die Dragonerin, Roman, Zweitausendeins 1987.
Der Großwindbeutel des Papstes / Pantagruel, Libretti, Zweitausendeins 1993.
- Marie Darrieussecq:
Schweinerei, Roman, Hanser 1997.
Das Baby, Roman, Hanser 2004.
und einige weitere Romane und Essays
- Yasmina Reza:
Adam Haberberg,Roman, Hanser 2004. Zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel.
Frühmorgens, abends oder nachts, Bericht, Hanser 2007. Zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel.
Nirgendwo, Novelle, Hanser 2012. Zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel.
Glücklich die Glücklichen, Roman, Hanser 2014. Zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel.
- Raymond Queneau: Stilübungen. Neuübersetzung zus. m. Hinrich Schmidt-Henkel, Suhrkamp 2016.

Theaterstücke

- Yasmina Reza:
Ein spanisches Stück, 2003, als Buch bei Libelle 2005. zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel
Im Schlitten Arthur Schopenhauers, 2005, als Buch b. Hanser/Akzente 2006. zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel
Der Gott des Gemetzels, 2006, als Buch bei Libelle 2007. zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel
Picknick mit Lulu Kreutz, Drehbuch, 2008, als Buch bei Libelle 2008. zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel
Ihre Version des Spiels, 2010, als Buch bei Libelle 2011. zusammen mit Hinrich Schmidt-Henkel
- Michel-Marc Bouchard:
Die verlassenen Musen, Rowohlt 1996.
Gefahrenzone, Rowohlt 2000.
Tom auf dem Lande, Rowohlt 2011.
sowie zahlreiche weitere Stücke aus Québec

Aus dem Italienischen

Romane und Erzählungen

- Aldo Busi: Handbuch für den perfekten Gentleman, Roman, magnusbuch 1994.
- Francesco Pacifico: Geschichte meiner Unschuld, Roman, Piper 2011.

Theaterstücke

- Lina Wertmüller (Nyssen & Bansemer): Liebe und Anarchie, 1988.
- Italo Svevo (Nyssen & Bansemer): Der Schwächere, 1988.

Aus dem Portugiesischen

Romane und Erzählungen

- Sérgio Sant’Anna:
Amazone, Roman, zebra/Edition diá 1992.
Das kosmische Ei, Erzählungen, Suhrkamp 1994.
- Jorge de Sena: Feuerzeichen, Roman, Suhrkamp 1997.
- Agustina Bessa Luís: Um cão que sonha, Roman, Suhrkamp, bislang nicht publiziert (übers. zus. mit Inés Koebel, Original 1998)

Übersetzungen aus dem Deutschen

- Übersetzung des deutschen Theaterstücks Carmen Kittel von Georg Seidel (1991, Original 1990) ins Amerikanische, zusammen mit Jim Grimsley, Atlanta; publiziert in einer Anthologie deutscher Theaterstücke der Johns Hopkins University Press, Baltimore 1996.
- Übersetzung des deutschen Theaterstücks Feuergesicht von Marius von Mayenburg (2012/13, Original 2000) ins Französische (Québec), zusammen mit Joël Beddows, Ottawa.

Werke und Literaturprojekte

- »Das Wortspiel als Stilmittel und seine Übersetzung, am Beispiel von sieben Übersetzungen des Ulysses von James Joyce«, Dissertation, Gunter Narr Verlag, Tübingen 1993
- »Und Gad ging zu David – Die Memoiren des Gad Beck 1923-1945, aufgezeichnet u. herausgegeben v. Frank Heibert«, Edition diá 1995/dtv TB 1997, amerik. Üb. Allison Brown (An Underground Life), Univ. of Wisconsin Press 1999, ital. Üb. Leonardo Boschetti (Dietro il velo sottile), Einaudi 2010
- »Kombizangen«, Roman, Verlag Hoffmann und Campe 2006

Auszeichnungen

1996 Menção honrosa (Ehrenvolle Erwähnung) beim Portugiesischen Übersetzerpreis (für Jorge de Sena, Feuerzeichen)
1999 2 Monate Fellow im Ledig House, USA (mit Don DeLillo, Unterwelt)
2000 Barthold-Heinrich-Brockes-Stipendium des Deutschen Übersetzerfonds
Zahlreiche Übersetzerstipendien (Berliner Senat, DÜF)
2008 Shortlist Übersetzerpreis Leipziger Buchmesse (für Richard Ford, Die Lage des Landes)
2012 Heinrich-Maria-Ledig-Rowohlt-Preis für Übersetzungen aus dem Englischen (für das Gesamtwerk, vor allem Don DeLillo, Unterwelt)
2013 Hieronymus-Ring (von Karin Krieger)

Unterwelt Unterwelt
Zuletzt erschienen

Unterwelt

»DeLillo ist zweifellos einer der Meister des politischen Romans unserer...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Frank Heibert

Alle Bücher