Doktor Garin Doktor Garin
Doktor Garin
Jetzt bestellen

Neu

Doktor Garin

Roman

Ein groteskkomischer Roadtrip durch eine posthumane Welt des Chaos und des Krieges, in der es einen einzigen Gewinner gibt: die Liebe. 

Doktor Garin hat den »Schneesturm« überlebt und ist zehn Jahre später Chefarzt auf Titanfüßen von einer psychiatrischen Klinik im Altaigebirge. Hier residieren die sogenannten political beings – Donald, Wladimir, Emmanuel und Angela, Silvio, Shinzo, Boris und Justin – in Luxussuiten. Was sie alle verbindet: Sie essen, hüpfen, denken und sprechen mit dem Hinterteil. Und sind geplagt von komplexen Neurosen. Doktor Garin gelingt es, sie mit seiner speziellen Schocktherapie zu beruhigen. Er will die Menschheit heilen, ihre Zombifizierung verhindern in einer posthumanen Welt, in der es von künstlichen Wesen mit invalidem Körper und Geist nur so wimmelt. Dabei steht ihm seine Assistentin und Geliebte Mascha fest zur Seite. Bis erneut eine Atombombe fällt, das Sanatorium ausradiert wird und der Doktor und sein Team gigantische Bioroboter aktivieren müssen, um auf ihren Rücken zu fliehen. Eine Odyssee durch eine absurde Welt beginnt, die Garin und Mascha voneinander trennt … Ein dystopischer Abenteuerroman à la Sorokin – verstörend und unfassbar unterhaltsam.

  • Gebundene Ausgabe 26,00 €
  • E-Book 22,99 €

Erscheinungstermin: 08.02.2024

Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:

  • Amazon
  • Genialokal
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 08.02.2024
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 592 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-00286-7

Unsere Cover können ausschließlich für Presse-, Veranstaltungs- und Werbezwecke in Zusammenhang mit dem/r Titel/Autor*in honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

Cover Download Doktor Garin
Doktor Garin
  • »Meisterhaft, wie Sorokin aus der total abgedrehten Groteske immer wieder in eine humane Ernsthaftigkeit findet und inmitten dieses Genremixes seelische Abgründe aufreißt.«

    Richard Kämmerlings, Welt am Sonntag, 4. Februar 2024
  • »›Im zwanzigsten Jahrhundert‹ so hob Marcel Reich-Ranicki bei festlichen Gelegenheiten gerne an ›gab es Adolf Hitler und es gab Thomas Mann.‹ Es war seine Art, den Nazis nicht die Bühne allein zu überlassen. Die Literatur war auch da, eine symbolische Macht eigener Qualität, die rettete, was zu retten war. Bald schon wird diese Formel für das Russland des 21. Jahrhunderts Anwendung finden. Es gibt Sorokin und es gab – dieses Arschgesicht, das es nicht gewesen sein will.«

    Nils Minkmar, Süddeutsche Zeitung, 12. Februar 2024
  • »Vladimir Sorokin stiftet eine Gegenwelt der Kunst in den Zeiten ihrer politischen Knebelung.«

    Andreas Pfeifer, ORF 2 kulturMontag, 12. Februar 2024
  • »Das satirische Mammutwerk ›Doktor Garin‹ ist eine ebenso furiose wie gnadenlose Satire auf eine unglückliche, mutierte Kultur.«

    Ronald Pohl, Der Standard, 8. Februar 2024
  • »Eine tolle Studie in Resilienz und ein wirklich mitreißender Roman.«

    Maximilian Mengeringhaus, Deutschlandfunk Kultur Studio 9, 8. Februar 2024
  • »Großartig allerdings, wie Sorokin immer wieder aus der Absurdität der Verwandlung reale Bezüge aufblitzen lässt.«

    Ulrich Sonnenschein, SWR2 Lesenswert, 8. Februar 2024
  • »Mag in der Realität Kritik innerhalb Russlands kaum noch möglich sein ‒ Sorokin wird sein Wort weiter erheben.«

    Christiane Pöhlmann, FAZ, 24. Februar 2024

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher