Lieblingskinder Lieblingskinder
Lieblingskinder
Jetzt bestellen

Lieblingskinder

Roman

Noch mal schnell die Welt retten

Rosalie ist Mitte dreißig, Staatsanwältin und hat die Welt, das Leben und ihre Neurosen im Griff – denkt sie. Als ihr Vater plötzlich verschwindet, führt ihre Suche sie an jenen Ort, der für sie gefährlicher ist als jeder andere: ihre Kindheit.

Als Rosalie fünf war, war alles ganz einfach: Die Welt war böse und ihr Vater angetreten, sie zu retten, Rosalie als Assistentin immer an seiner Seite.Dreißig Jahre später ist die Welt nicht besser geworden, aber Rosalie weiß, dass sie nicht mit Privatermittlungen gegen Nachbarn, Lokalpolitiker und die US-Regierung gerettet werden kann. Aber als Rosalie nach dem Verschwinden ihres Vaters wieder in ihrem Elternhaus steht, umgeben von Aktenordnern mit vermeintlich stichhaltigen Beweisführungen, muss sie sich fragen, ob ihr Vater dieses eine Mal nicht eine wirklich heiße Spur verfolgt – und wie aus dem nervigen Nachbarsjungen von damals ein so attraktiver und zupackender Mann werden konnte…In Traudl Büngers temporeichem, vielschichtigem und pointiertem Debüt geht es um unsere Sehnsucht, die Welt zu verstehen und zu verändern. Es geht um einen Vater, der seine Familie an dieser Sehnsucht zerbrechen lässt. Es geht um eine Tochter, die um seine Liebe kämpft und zu spät erkennt, dass Väter keine Helden sind. Es geht um eine Staatsanwältin, die Dienstvorschriften vergisst, um vielleicht sogar die Welt, zumindest aber die Glühbirne zu retten.

  • Gebundene Ausgabe 18,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 16,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 12.03.2012

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 12.03.2012
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04385-3
  • »Es ist ein Seitenwechsel, der sich gelohnt hat. Und wie. [...] Ihr Debüt Lieblingskinder spielt mit Elementen von Thriller, Liebesgeschichte und Coming-of-Age-Story.«

    Tobias Becker, Der Spiegel KulturSpiegel
  • »Man muss Traudl Bünger bewundern [...] für die unglaubliche Materialschlacht, in der sich ihre Protagonistin verirren kann, um am Ende dort hinauszukommen, wo alles begann.«

    FAZ
  • »humorvoll, wach und sinnlich erzählt«

    Kölnische Rundschau
  • »Gern würde man sich von ihr die Weltliteratur erklären lassen.«

    annabelle
  • »Dass ihr Vater plötzlich verschwunden ist, erhöht die Spannung in der unterhaltsamen Gegenwartsgeschichte, in die die tragischen Momente gut integriert sind. [...] ein hübscher Erstling.«

    BuchMarkt

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher