Leben lernen Leben lernen
Leben lernen
Jetzt bestellen

Leben lernen

Erinnerungen

Persönlich, anschaulich, fesselnd: ein Leben wie ein Roman! Es ist ein einzigartiges Leben, und es ist die Geschichte einer ganzen Generation: eine Kindheit im Krieg, eine grausame Flucht, ein mühsamer Neuanfang, eine unvollständige Ausbildung, eine rasante Karriere – und eine große, lebenslange Liebe.

In seinen Erinnerungen macht uns Peter Härtling zu Zeugen einer Anverwandlung: Wir treffen ihn an seinem Schreibtisch und folgen ihm in die Vergangenheit, die in plastischen Bildern auftaucht, aber erst wieder zu Eigen gemacht werden muss. Der alte Mann steht dem Heranwachsenden oft staunend gegenüber, erlebt sich erneut in Rollen, die er längst abgelegt hat, und zeichnet nach, wie aus dem Flüchtlingskind und Frühwaisen ein junger Journalist, ein erfolgreicher Lektor und Verlagsleiter und schließlich ein viel gelesener und vielfach ausgezeichneter Schriftsteller wurde. Dabei stehen die Zeitumstände dem Leser unmittelbar vor Augen und werden in ihren Auswirkungen auf ein Einzelschicksal erfahrbar.

Ungemein fesselnd erzählt Härtling seinen Weg hinein in das Zentrum des kulturellen und literarischen Lebens in der jungen Bundesrepublik und von vielen Persönlichkeiten, die ihm ihren Stempel aufdrückten. Immer hat man den Eindruck, dass Peter Härtling, der selbst schnell Einfluss gewann, die neuen Aufgaben eher zufielen oder angetragen wurden, als dass er sich um sie bemühte. Seine Frau Mechthild, die ihn seit mehr als fünfzig Jahren durch das Leben begleitet, unterstützte ihn auch in dem einen großen Entschluss: sich ganz dem Schreiben zu verschreiben. Wie Recht er damit hatte, beweist gerade auch dieses ergreifende Buch, das viele Motive aus seinem literarischen Werk ins Leben zurückholt und zugleich zeigt, wie das Leben in die Literatur führt und Literatur aus dem Leben entspringt.

  • Gebundene Ausgabe 22,90 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 19.08.2003

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 19.08.2003
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 384 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-03311-3
  • »Berührende Erinnerungen«

    Michael Stenger, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 30. September 2020
  • »Das leise Bekenntnis eines langen Lebens. … Ungemein fesselnd.«

    Peter Braun, Rheinischer Merkur, 30. September 2020
  • »Wie authentisch Härtling die 50er und 60er Jahre beschreibt, wie er die Atmosphäre und die Zeitumstände lebendig macht [...] verdient Beachtung und lohnt die Lektüre [...].«

    Jürgen P. Wallmann, Rheinische Post, 30. September 2020
  • »Peter Härtling hat seine Autobiographie geschrieben, die liest sich so spannend wie ein Roman.«

    Brigitte, 30. September 2020
  • »Sehr privat und politisch zugleich … Ein immenser Erinnerungsschatz, an dem sich auch Jüngere bereichern können.«

    Grit Schor, Aachener Nachrichten, 30. September 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher