Rette mich ein bisschen Rette mich ein bisschen
Rette mich ein bisschen
Jetzt bestellen

Rette mich ein bisschen

Ein Sanitäter-Roman

Ein außergewöhnlich schlechter Anfang ...

Gunnar ist knapp 30 und hat sich in der ungemein behaglichen Männergesellschaft des Rettungsdienstes ganz gut eingerichtet, einer Welt aus groben Witzen, aber auch des solidarischen Bewusstseins gemeinsamen Strauchelns. Jeden Morgen beginnen sie ihre Schicht mit einem Blick auf die Todesanzeigen, die sie nur die »Reklamationen« nennen. Die Rettungswagenfahrer begegnen dem alten Mann, der den ganzen Tag in Großküchentöpfen Fleisch vom Knochen kocht, um es anschließend auf unzählige Näpfe zu verteilen. Die Hunde, die dieses Fleisch eigentlich fressen sollen, gibt es allerdings nur in seiner Phantasie. Weil seine Frau den Geruch nicht mehr aushalten kann, ruft sie die »112« an und damit überforderte Sanitäter ins Haus. So geht es Tag ein, Tag aus, und zwischen den mal absurden, mal skurrilen Einsätzen passiert ES. Während sein Kollege und er sich erfolglos bemühen eine Frau wiederzubeleben, verliebt sich Gunnar in die verzweifelt am Rand stehende Tochter. Aber wie nun eine Frau ansprechen, deren Mutter gerade gestorben ist? Wann kann er sie anrufen – sind drei bis fünf Tage genug? Und dann »Hallo, wir haben uns beim Tod deiner Mutter kennen gelernt. Sollen wir mal Eis essen gehen?«

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 20.05.2003

  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 20.05.2003
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-03249-9
Book Cover
Rette mich ein bisschen
  • »Der Roman ist eine Aufarbeitung, witzig, herzergreifend schauerlich und lakonisch wie ein Nick-Hornby-Werk.«

    Stuttgarter Zeitung
  • »Extratrockener Humor, gnadenlose Beobachtungen und echtes Mitleid – Thadeusz gelingt jene angelsächsische Mischung, wie man sie [...] von Nick Hornby oder Stephen Fry kennt.«

    FAS
  • »Ein umwerfend lustiges Buch über einen zwischen Frauenfronten verlorenen Mann, der nicht mehr zu retten ist.«

    Lifestyle-Magazin Trier

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher