Das geordnete Chaos Das geordnete Chaos
Das geordnete Chaos
Jetzt bestellen

Das geordnete Chaos

Essays zur Literatur

Die Essays, die Dieter Wellershoff in den letzten Jahren geschrieben hat, setzen den Diskurs über Literatur fort, der auch ein Diskurs über das menschliche Leben ist. Die großen Themen und Motive der Literatur: Liebe, Leidenschaft, Trennung und Tod, kehren darin wieder, sind aber in das Krisenlicht historischer Veränderungen und neuen Bewußtseinslagen getaucht. Das zeigt sich verstäkt in den Aufsätzen, die sich den strukturellen Veränderungen zuwenden, wie zum Beispiel dem Bewußtsein von der wachsenden Zufallsbestimmtheit des Menschen und der fortschreitenden Entzweiung der privaten und geschichtlichen Dimension des menschlichen Handelns. Ein zentrales Problem ist der Schreibprozeß selbst in seiner Analogie zum Lernprozeß. So wurzeln alle Überlegungen in der persönlichen Erfahrung und nehmen in den letzten Aufsätzen Züge einer geistigen Autobiographie an.

  • Leinen-Einband 19,90 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.01.1992

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 01.01.1992
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 245 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-02217-9
Book Cover
Das geordnete Chaos
  • »[...] zum Greifen nahe sieht man den flimmernden Kern, um den der Schreibprozeß zirkuliert.«

    Lothar Baier, Text und Kritik, 7. Juli 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher