Andreas Tretner

Andreas Tretner, geboren 1959 in Gera, Übersetzer aus dem Russischen, Tschechischen und Bulgarischen, u.a. von Viktor Pelewin, Vladimir Sorokin, Boris Akunin, Josef Škvorecký und Jáchym Topol. Ausgezeichnet mit dem Paul-Celan-Preis des Deutschen Literaturfonds e.V. (2001) und dem Internationalen Literaturpreis des Hauses der Kulturen der Welt (2011).

Manaraga.Tagebuch eines Meisterkochs Manaraga.Tagebuch eines Meisterkochs
Zuletzt erschienen

Manaraga.Tagebuch eines Meisterkochs

Nach »Der Schneesturm« und »Telluria« ein neues groteskes Meisterwerk von...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Andreas Tretner

Alle Bücher