Wie tickt Deutschland? Wie tickt Deutschland?
Wie tickt Deutschland?
Jetzt bestellen

Wie tickt Deutschland?

Psychologie einer aufgewühlten Gesellschaft

Nach „Deutschland auf der Couch“: Das neue Buch des Bestsellerautors und „Psychologen der Nation“ (FAZ) Stephan Grünewald.

Deutschland befindet sich in einem aufgewühlten seelischen Zustand. Vielen Menschen geht es zwar gut und sie erleben ihr Land als Insel des Wohlstands in einer Welt krisenhafter Umbrüche. Dennoch rumort es: Unzufriedenheit, blanke Wut und Hass artikulieren sich nicht nur in den sozialen Netzwerken. Der soziale Zusammenhalt schwindet, radikale Parteien sind auf dem Vormarsch. Immer mehr Bürger haben das Gefühl, dass die Zukunft nur schlimmer werden kann.

Aber was hat die Menschen so aufgebracht? Stephan Grünewald erstellt anhand tausender psychologischer Tiefeninterviews des Rheingold-Instituts ein aufrüttelndes Psychogramm der Nation. Er untersucht den zunehmenden Argwohn vieler Menschen, von der Politik und den Eliten verraten zu werden und zu wenig Wertschätzung zu erfahren. Er beleuchtet anschaulich die Quellen der Wut, Ohnmacht und Erschöpfung in einem Alltag, der zunehmend durch Perfektionsansprüche und einen digitalen Machbarkeitswahn geprägt ist.

Durch seinen originellen Blick vermittelt das Buch dem Leser viele Aha-Effekte in Bezug auf den eigenen Alltag und gesellschaftliche Zusammenhänge. Es macht die unbewussten psychologischen Mechanismen unseres Handelns verständlich. Dadurch eröffnet es neue Perspektiven für eine sinnvolle Gestaltung der Zukunft.

  • Gebundene Ausgabe 20,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 16,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 07.03.2019

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch, Kiepenheuer & Witsch eBook
  • Erscheinungstermin: 07.03.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 320 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05244-2 (Gebundene Ausgabe)
  • ISBN: 978-3-462-31941-5 (E-Book)
Book Cover
Wie tickt Deutschland?
  • »Eine beeindruckende Studie zu einer Gesellschaft, die sehr heterogen denkt.«

    marktforschung.de, 26. März 2019
  • »Bitte lesen Sie dieses Buch, da rutschen Sie einfach so wunderbar durch, weil Stephan Grünewald wie Denis Scheck sagt ‘einer der scharfsinnigsten und sprachmächtigsten deutschen Gesellschaftsanalytiker’ ist. Das steht auf dem Klappentext des Buches und das finde ich ausnahmsweise mal richtig wuchtig und zutreffend.«

    WDR 2, 14. März 2019
  • »Leise Töne sind Grünewalds Sache nicht in seinem neuen Buch. Schonungslos und hart geht er mit Deutschland ins Gericht, seine Beobachtungen sind scharfsinnig und treffen neuralgische Punkte. Dass er dabei nicht zum verbitterten Zyniker wird und Visionär bleibt, macht das Buch zu einem wertvollen Beitrag in der – seit Friedrich Nietzsche – langen Reihe deutsche Selbstreflektion.«

    Forschung & Lehre, 10. März 2019
  • »Grünewald schreibt anschaulich, mutig, pointiert und steil nach vorne. Er formuliert metaphernsatt, zeichnet Szenen, entwirft kleine Geschichten, er ist der Feuilletonist unter den Psychologen.«

    spiegel.de, 2. März 2019
  • »ein hochinteressantes Psychogramm der deutschen Gegenwartsgesellschaft«

    Medien Magazin, 9. Dezember 2019
  • »Stephan Grünewald legt eine originelle Psycho-Analyse der Nation vor…Das macht den Charme aus. Indem er uns sagt, „wie Deutschland tickt“, erklärt er uns, wie wir selber ticken…Die Kapitel über den Verlust des „inneren Kompasses“ und den „digitalen Größenwahn“ gehören zweifellos zum Erhellendsten, was seit dem Aufkommen von Begriffen wie „German Angst“ und „Wutbürgertum“ über die Befindlichkeiten der Deutschen geschrieben worden ist. Mit seinem Buch steht Grünewald als Coach der Nation bereit.«

    Kölner Stadt-Anzeiger Magazin, 9. Dezember 2019

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!