Stalins Kühe Stalins Kühe
Stalins Kühe
Jetzt bestellen

Stalins Kühe

Roman

Ein furioser Roman über ein in der Literatur nicht beachtetes Thema

Anna hat alles im Griff. Sie dient einer »Herrin«, der Bulimie, denn es gibt nichts Wichtigeres für sie, als einen vollkommenen Körper zu besitzen und unangreifbar zu sein.Annas Eltern trennen sich, als ihre Mutter Katariina herausfindet, dass ihr Mann sie betrügt. Sie, die Estin, verleugnet ihre Herkunft, weil sie weiß, welch schlechtes Ansehen Estinnen in Finnland haben – sie gelten als russische Huren, die es geschafft haben, durch Heirat nach Finnland zu entkommen. Aus Angst, dass ihrer Tochter die gleiche Verachtung zuteil wird wie ihr, darf diese die Sprache nicht lernen und keinem sagen, woher die Mutter stammt. Dabei fahren die beiden regelmäßig nach Estland, um die Familie zu unterstützen, die das Grauen der sowjetischen Arbeitslager kennenlernte und unter den Bespitzelungen und Erpressungen durch enge Vertraute litt. Während Anna um ihr Gewicht kämpft und lernen muss, dass sie wirklich krank ist und die anorektische Bulimie sie umbringen kann, erfährt der Leser die Hintergründe der Familiengeschichte, Ursache für Annas Leiden, die bis in die Zeit der Besetzung Estlands nach dem Zweiten Weltkrieg zurückreicht.In brillanter Sprache, mit genauer Kenntnis der historischen Hintergründe und einer meisterhaften Komposition beweist Sofi Oksanen erneut, warum ihre Romane weltweit gefeiert werden.

  • Gebundene Ausgabe 22,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 10,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 16.08.2012

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch, Kiepenheuer & Witsch eBook
  • Erscheinungstermin: 16.08.2012
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 496 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04374-7 (Gebundene Ausgabe)
  • ISBN: 978-3-462-30621-7 (E-Book)
  • »Prägnant wie sinnlich-eindringlich erzählt. [...] Lebendig, einprägsamer, härter (in Teilen auch komischer) ist von der Entrechtung des Einzelnen lange nicht erzählt worden.«

    Süddeutsche Zeitung, 27. November 2012
  • »[...] Sofi Oksanen [ist] die aufregendste Schriftstellerin zwischen europäischer Zivilisation und russischer Grenze [...].«

    FAZ Buchmessenzeitung, 11. Oktober 2012
  • »Die gelungene Form ist kein Wunder, denn geschrieben hat [Stalins Kühe] Sofi Oksanen, 35, eine der besten Schriftstellerinnen Finnlands und Schöpferin des Bestsellers Fegefeuer.«

    spiegel.de, 3. September 2012
  • »Es ist ein Roman, der von einer großen erzählerischen Kraft getragen wird und gleichzeitig etwas Wildes, nicht Durchgeformtes an sich hat [...].«

    taz, 18. August 2012
  • »Wie schon Fegefeuer ist auch dieses Buch brillant geschrieben und von einer traumwandlerischen Verschränkung von Geschichte und Leben jetzt.«

    Emma, 10. Dezember 2019

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher