Just Kids

Die Geschichte einer Freundschaft

Ein autobiographisches Meisterwerk von Patti Smith, Ikone der Punk-Bewegung, Dichterin und Ausnahmekünstlerin

Patti Smith führt uns in das New York der frühen Siebzigerjahre, in eine Ära, die für sie vor allem von der tiefen Freundschaft zu einem Menschen geprägt wird: dem später zu Weltruhm gelangten Fotografen Robert Mapplethorpe. Just Kids erzählt die bewegende Geschichte zweier Seelenverwandter, die für und durch die Kunst leben, und entwirft zugleich ein betörendes Bild einer revolutionären Epoche.Als Patti Smith und Robert Mapplethorpe sich im Sommer 1967 in New York kennenlernen, sind sie beide 20 und ohne einen Pfennig in der Tasche auf der Suche nach einem freien Leben als Künstler. Eine intensive Liebesgeschichte beginnt, die später in eine tiefe Freundschaft übergeht. Von Brooklyn ziehen sie ins Chelsea Hotel, wo Patti Smith Bekanntschaft macht mit Janis Joplin, Allen Ginsberg, Sam Shepard, Todd Rundgren, Tom Verlaine und vielen anderen Künstlern. Patti Smith taucht ein in die Welt der Rockmusik und wird zu einer der einflussreichsten und stilprägendsten Künstlerinnen des Jahrzehnts. Auch wenn sich ihre Wege zwischendurch trennen, bleiben Patti und Robert bis zu dessen Tod im Jahr 1989 eng verbunden.Just Kids, halb Elegie, halb Romanze, entwirft ein so noch nicht gesehenes Bild einer aufregenden Epoche und besticht durch die Offenheit, Wärme, den feinen Humor und die große sprachliche Kraft, mit der Patti Smith erzählt. Radikal, zärtlich und unverwechselbar eigen ist hier die Künstlerin Patti Smith als Schriftstellerin zu entdecken.Mit zahlreichen Abbildungen aus dem Privatarchiv von Patti Smith und Robert Mapplethorpe

  • Gebundene Ausgabe 19,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 18.03.2010

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 18.03.2010
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04228-3
  • »Das Buch ist eine zärtliche Innenaufnahme einer Liebe von zwei Menschen, die sich inspirieren.«

    Zeit Magazin
  • »Radikal und kompromisslos ... Patti Smith ist eine Poetin von ungeheurer Wucht, [...] immer unsentimental, nie eitel, und so hat sie auch dieses Buch geschrieben.«

    FAZ
  • »Ein wunderbar lyrisch geschriebenes Buch, das von Armut und Hunger handelt, [...] vom Glück des Jungseins und von künstlerischer und erotischer Leidenschaft.«

    Wolfgang Höbel, Der Spiegel
  • »Eine der seltenen humor- und eindrucksvollen Pop-Biographien.«

    Die Welt
  • »Patti Smith führt uns mitten hinein in die aufregende Künstlerszene [...]. Die bewegende Geschichte zweier Seelenverwandter ist zugleich das authentische Portrait einer revolutionären Ära.«

    ARD ttt
  • »Radikal und kompromisslos [...] Patti Smith ist eine Poetin von ungeheurer Wucht, [...] immer unsentimental, nie eitel, und so hat sie auch dieses Buch geschrieben.«

    FAZ

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher