Paul Berf

Paul Berf

Paul Berf, 1963 in Frechen geboren, studierte Skandinavistik und lebt als freier Übersetzer in Köln. Er übersetzt aus dem Schwedischen, Norwegischen und Dänischen ins Deutsche, u.a. Werke von Selma Lagerlöf, Henning Mankell und Kjell Westö. Er ist der Übersetzer des sechsbändigen Romanzyklus Min Kamp von Karl Ove Knausgård, wofür er 2014 mit dem Jane-Scatcherd-Preis ausgezeichnet wurde. Bei Galiani erschienen von ihm die Übersetzungen von Fredrik Sjöbergs Der Rosinenkönig (2011) und Die Kunst zu fliehen (2012).

Vom Aufhören Vom Aufhören
Zuletzt erschienen

Vom Aufhören

Die Schönheit des Scheiterns: Zwei Maler, zwei Schicksale – und...

Mehr erfahren
Allein durch den Iran Allein durch den Iran
Erscheint demnächst

Allein durch den Iran

Eine Frau joggt alleine durch den Iran und zeigt uns,...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Paul Berf

Alle Bücher