Extras

Verlosung: Gewinnen Sie Kinogutscheine für »Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien«

Wir verlosen 5 x 2 Kinogutscheine !

Der Film

Mit seinen »Heimatfilmen«, seinen Aktionen und Interventionen in Theater, Fernsehen, Oper und Kunst hat der Regisseur Christoph Schlingensief über zwei Jahrzehnte den kulturellen und politischen Diskurs in Deutschland mitgeprägt. Die renommierte Filmeditorin Bettina Böhler unternimmt in ihrem virtuos montierten und ungemein unterhaltsamen Regiedebüt den Versuch, den Ausnahmekünstler in seiner ganzen Bandbreite zu zeigen. Im Fokus steht der »Familienmensch« (Schlingensief über Schlingensief), der in seinen Arbeiten gleichermaßen das Verhältnis zu den Eltern in Oberhausen und das Verhältnis zu Deutschland thematisiert. Der Film durchlebt die ganze Entwicklung Schlingensiefs: vom quasi pubertierenden Filmemacher im Kunstblutrausch, über den Bühnenrevoluzzer von Berlin und Bayreuth bis hin zum Bestsellerautor, der kurz vor seinem Tod die Einladung erhält, den Deutschen Pavillon in Venedig zu gestalten. Dabei überträgt sich die ungebändigte Energie des Proträtierten unwillkürlich auf die Zuschauer. In seinem zweifachen Jubiläumsjahr ist es an der Zeit, Christoph Schlingensief endlich (wieder) zu entdecken.

Kein falsches Wort jetzt

Gespräche

 

Im August 2010 verstarb Christoph Schlingensief, dessen Arbeit als Film-, Theater- und Opernregisseur, als Schauspieler, Autor, bildender Künstler, TV-Entertainer und politischer Aktivist bis heute unvergessen ist. Von Beginn an hat Christoph Schlingensief zu seinen unzähligen Projekten immer wieder und ausführlich in Interviews und Gesprächen Stellung genommen und dabei das Sprechen über seine Arbeit stets auch als wesentlichen Teil seiner vielfältigen Aktionen verstanden. Aus diesen Gesprächen hat Christoph Schlingensiefs Ehefrau und Mitarbeiterin Aino Laberenz eine Auswahl erstellt, durch die Christoph Schlingensiefs einzigartiges Verständnis von künstlerischer Arbeit und die wichtigsten Stationen seiner Künstlerbiografie sofort wieder lebendig werden: die Filme, die Theaterarbeiten, seine Parteigründung »Chance 2000«, seine Wagner-Inszenierungen in Bayreuth, seine Wiener »Ausländer raus«-Containeraktion, die »Kirche der Angst«, sein »Operndorf Afrika«.

Mit einem Nachwort von Diedrich Diederichsen.

Erscheint am 20. August 2020.

Zum Buch

Zum Autor

Das Gewinnspiel

In Kooperation mit weltkino verlosen wir 5 x 2 Kinogutscheine für den Film »Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien«. Die Gutscheine gelten für reguläre, nicht ausverkaufte Vorführungen in allen teilnehmenden deutschen Kinos (außer Cinestar-Gruppe). Sollte der Film nicht oder nicht mehr im Kinoprogramm laufen, besteht kein Anspruch auf Ersatzleistung. Die Auszahlung des Eintrittspreises oder der Verkauf des Gutscheins sind untersagt. 

Füllen Sie einfach das untenstehende Gewinnspielformular aus und tragen Sie das Stichwort »Schlingensief« ein. 

Teilnahmeschluss ist der 12. August 2020. Die Gewinner*innen werden per E-Mail benachrichtigt.

Das Gewinnspiel ist beendet.

 

Tragen Sie hier einfach das Stichwort »Schlingensief« ein
Antwort
Anrede
Vorname*
Nachname*
E-Mail-Adresse*
Straße*
Hausnummer*
PLZ*
Ort*