Die Herrlichkeit des Lebens Die Herrlichkeit des Lebens
Die Herrlichkeit des Lebens
Jetzt bestellen

Die Herrlichkeit des Lebens

Roman

Die Liebe eines Lebens

Überlebensgroß ist der Mythos Franz Kafka, dessen Nachruhm als Schriftsteller scheinbar mit einem weithin unglücklichen Leben erkauft wurde. Doch nun wirft Michael Kumpfmüller ein helles, fast heiteres Licht auf den berühmten Dichter und zeichnet liebevoll und diskret einen Menschen, der in seinem letzten Jahr die große Liebe findet und sein Leben in die Hand nimmt, bevor es dafür zu spät ist.

Im Sommer 1923 lernt der tuberkulosekranke Franz Kafka, als Dichter nur Eingeweihten bekannt, in einem Ostseebad die 25-jährige Köchin Dora Diamant kennen. Und innerhalb weniger Wochen tut er, was er nicht für möglich gehalten hat: Er entscheidet sich für das Zusammenleben mit einer Frau, teilt Tisch und Bett mit Dora. In Berlin wagt er mit ihr das gemeinsame Leben, mitten in der Hyperinflation der Weimarer Republik. Den täglich kletternden Preisen, den wechselnden Untermietquartieren, den argwöhnischen Eltern zum Trotz: Bis zu seinem Tod im Juni 1924 werden sich Franz Kafka und Dora Diamant, von wenigen Tagen abgesehen, nicht mehr trennen.

Aus dieser wahren Geschichte macht Michael Kumpfmüller einen feinsinnigen, behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman. Kafkas Tagebücher, seine Briefe und letzten Texte kennt er genau und webt sie zart in die Erzählung ein. Aber ebenso sehr widmet er sich Doras Sicht, dem Blick der verliebten jungen Frau auf ihren rätselhaften, sterbenden Mann. Und so gelingt Kumpfmüller eine tief anrührende Parabel über das Leben und die Liebe, das Schreiben und den Tod.

  • Gebundene Ausgabe 18,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 18.08.2011

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 18.08.2011
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 240 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04326-6
Book Cover
Die Herrlichkeit des Lebens
  • »[Kumpfmüller] hat eine so glückliche Balance zwischen Einfühlung und Distanz gefunden, dass kein Satz ihm peinlich, platt oder anmaßend gerät.«

    Kristina Maidt-Zinke, Süddeutsche Zeitung, 11. Oktober 2011
  • »Kumpfmüller gelingt es [....], unterschiedliche Perspektiven des Paares mit grosser Trennschärfe nachzuzeichnen und sie zugleich mehr und mehr in einer gemeinsamen inneren Geschichte aufgehen zu lassen.«

    NZZ, 11. Oktober 2011
  • »Die Sprache des Romans ist unprätentiös, klar und einfühlsam, ohne Pathos, ohne Ausschläge, mit einem guten Gefühl für Rhythmus.«

    Michael Schreiner, Augsburger Allgemeine, 8. Oktober 2011
  • »[...] ein faszinierendes Porträt dieser bedingungslosen Liebenden [...]«

    Guido Kalberer, Tages-Anzeiger, Schweiz, 30. September 2011
  • »Die schönste Liebesgeschichte des Herbstes erzählt Michael Kumpfmüller in Die Herrlichkeit des Lebens.«

    Felicitas von Lovenberg, FAZ, 1. August 2011
  • » [...] ein bewegend schöner, leiser Roman [...]«

    Elke Heidenreich, 2. Juli 2011
  • »Es ist eine unglaublich zarte, schöne, poetische Liebesgeschichte am Ende eines Lebens.«

    Volker Weidermann, FAS, 5. Juni 2011
  • »Mit Die Erziehung des Mannes ist ihm wieder ein Meisterwerk gelungen, sprachlich spouverän, formal perfekt und von überwältigender Lebensdichte.«

    nachrichten.at, 20. Oktober 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher