Der Mann im roten Rock Der Mann im roten Rock
Der Mann im roten Rock
Jetzt bestellen

Neu

Der Mann im roten Rock

Julian Barnes nimmt uns mit auf eine Reise durch das Paris der Belle Époque.

Julian Barnes lässt uns teilhaben am Leben von Dr. Samuel Pozzi (1846–1918), dem damals bekannten Arzt, Pionier auf dem Gebiet der Gynäkologie und Freigeist, ein intellektueller Wissenschaftler, der seiner Zeit weit voraus war: So führte er Hygienevorschriften vor Operationen in Frankreich ein und übersetzte Darwin ins Französische. Julian Barnes zeichnet das Bild einer ganzen Epoche am Beispiel dieses charismatischen Mannes. Man kann Julian Barnes nur bewundern: Kenntnisreich, elegant und akribisch recherchiert, beschreibt er das privat turbulente Leben Dr. Pozzis und erzählt Kulturgeschichten über den Fin de Siècle und seine Protagonistinnen und Protagonisten: Maler, Politiker, Künstler, Schauspieler, Schriftsteller. Dr. Pozzi reiste, um Erkenntnisse zu gewinnen, und stand für einen engen Austausch zwischen England und dem Kontinent. Julian Barnes beleuchtet diese fruchtbaren Beziehungen und schreibt zugleich ein spannendes Plädoyer, an der Idee Europas festzuhalten.

  • Gebundene Ausgabe 24,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 19,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 14.01.2021

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 14.01.2021
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 304 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05476-7
Book Cover
Der Mann im roten Rock
  • »Julian Barnes ist mit diesem Meisterwerk eine historische, literarische, künstlerische Hommage an die andere Seite des Kanals und eine Generation gelungen.«

    Cathrin Kahlweit, Süddeutsche Zeitung, 14. Januar 2021
  • »Dieses seltsame, aufregende, abseitige Buch über eine eher fremde Epoche [ist] hochaktuell.«

    Jörg Magenau, rbb Kultur, 14. Januar 2021
  • »Julian Barnes hat ein erstaunliches Buch über den Gynäkologen Samuel Pozzi und die Belle Époque geschrieben. […] er spielt mit Fiktion und Wahrheit – erzählt aber nur Fakten.«

    Jürgen Kanold, Südwest Presse, 14. Januar 2021
  • »›Der Mann im roten Rock‹ hat kaleidoskopischen Charakter, nicht zuletzt dank seiner wunderbaren Ausstattung mit den vielen Fotos und Gemälden der Figuren, sowie den kleinen Bildchen mit den ›Célébrités Contemporaines‹.«

    Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 14. Januar 2021
  • »Ein geistreicher, fulminanter Essay über die Kunst und das Leben. [...] Es ist ein leichthändig geschriebenes und zugleich gewichtiges Buch.«

    Ulrich Rüdenauer, WDR 3, 14. Januar 2021
  • »Hinter dem eleganten Plauderton dieses Großessays verbirgt sich [...] die gründliche Recherche-Arbeit des Autors«

    Sigrid Löffler, Deutschlandfunk Kultur, 12. Januar 2021
  • »[Ein] höchst faszinierendes Buch.«

    Ulrich Steinmetzger, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 11. Januar 2021
  • »Gebannt liest man, wie sich aus Anekdoten gelehrter Abschweifungen und präzisen Sentenzen das Bild einer Epoche fügt […]. Julian Barnes erzählt davon meisterhaft.«

    Ulrich Steinmetzger, WAZ, 11. Januar 2021
  • »[…] das, was er in diesem neuen Buch wieder tut und auch schon in früheren Büchern tat [..] (ist) belebt von großer Sanftheit und Nachsicht.«

    Tobias Rüther, FAS, 10. Januar 2021

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher