13 unerwünschte Reportagen 13 unerwünschte Reportagen
13 unerwünschte Reportagen
Jetzt bestellen

13 unerwünschte Reportagen

Mit_ 13 unerwünschte Reportagen_ begründete Günter Wallraff Ende der 60er Jahre seinen Ruf als Autor kritischer Sozialreportagen. »Unter denen, die in der Bundesrepublik publizieren, nimmt Günter Wallraff mit seinen Reportagen eine Ausnahmestellung ein. ... Er dringt in die Situation, über die er schreiben möchte, ein, unterwirft sich ihr und teilt seine Erfahrungen und Ermittlungen in einer Sprache mit, die jede >ÜberhöhungHeinrich Böll

  • Taschenbuch 8,00 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.01.2002

  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 01.01.2002
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 256 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-03174-4
Book Cover
13 unerwünschte Reportagen
  • »Seine Bücher sind nicht Erzeugnisse der Einbildungskraft, ersonnen am Schreibtisch. Sie mussten in einer schmerzhaften Wirklichkeit, unter dem Signum des Opfers erprobt werden. «

    Prof. Hans Mayer, 3. August 2020
  • »Wallraff ist nach Erich Maria Remarque wahrscheinlich der einflussreichste deutsche Autor dieses Jahrhunderts, ein echter (sprechen wir das schmutzige Wort ruhig aus) Systemveränderer.«

    Willi Winkler, Süddeutsche Zeitung, 3. August 2020
  • »Wallraffs Bücher haben mich als Schüler politisch erweckt. Es sind große, radikale Kunstwerke.«

    Benjamin v. Stuckrad-Barre, 3. August 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher