Olaf Kühl

Olaf Kühl, geboren 1955. Slawist, literarischer Übersetzer (Polnisch, Russisch, Ukrainisch), Politikberater, Autor. Für die Übersetzung von »Schneeweiß und Russenrot« erhielt er 2005 den Deutschen Jugendliteraturpreis, für sein Gesamtwerk im selben Jahr den Karl-Dedecius-Preis. Sein Romandebüt »Tote Tiere« erschien 2011, sein zweiter Roman »Der wahre Sohn« (2013) war für den Deutschen Buchpreis nominiert.

Liebling, ich habe die Katzen getötet Liebling, ich habe die Katzen getötet
Zuletzt erschienen

Liebling, ich habe die Katzen getötet

Farah allein in New York – der neue Roman von...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Olaf Kühl

Alle Bücher