News

Simon Urban erhält den Hamburger Literaturpreis 2020

Miniaturbild
© Markus Brkitsch

Die Kulturbehörde der Stadt Hamburg hat ihre elf Preisträger*innen der Hamburger Literaturpreise bekanntgegeben, und Simon Urban erhält den Hamburger Literaturpreis 2020 in der Kategorie „Roman“ - sehr herzlichen Glückwunsch! Sein Roman „Wie alles begann und wer dabei umkam“ erscheint am 11. Februar 2021 bei Kiepenheuer & Witsch. 

336 Bewerber*innen aus dem Großraum Hamburg haben 2020 an dem Wettbewerb teilgenommen. Die Hamburger Literaturpreise sind mit je 6.000 Euro dotiert, die Preise für literarische Übersetzungen mit 3.000 Euro. Die Preisverleihung soll als geschlossene Veranstaltung mit reduzierter Teilnehmerzahl voraussichtlich am Montag, 7. Dezember stattfinden, wenn dies im Rahmen der aktuell geltenden Corona-Regeln möglich ist. Falls nicht, wird die Preisverleihung 2021 stattfinden.

Quelle/mehr zum Hamburger Literaturpreis: hamburg.de