Lunapark

Gereon Raths sechster Fall

Die Gereon-Rath-Romane, Band 6

Gereon Rath legt sich im sechsten Fall der Kriminalserie von Volker Kutscher mit einem SA-Sturm und der Berliner Unterwelt an.

Berlin 1934: Unter der Eisenbahnbrücke an der Liesenstraße wird ein toter SA-Mann gefunden, über dem eine kommunistische Parole prangt. Am Tatort trifft Kommissar Gereon Rath auf seinen früheren Kollegen Reinhold Gräf, der inzwischen für die Geheime Staatspolizei arbeitet. Während Gräf von einem politischen Mord ausgeht, ermittelt Rath in eine andere Richtung. Er entdeckt Verbindungen zu einem zerschlagenen Ringverein, der seine kriminellen Aktivitäten als SA getarnt fortsetzt. Als ein zweiter SA-Mann erschlagen aufgefunden wird, deutet alles auf eine Mordserie hin. Während der Ermittlungen wird die politische Lage immer brisanter: Gereon Raths Frau gerät in SA-Haft und der Kommissar wird in einen Strudel sich überschlagender Ereignisse gezogen, an deren Ende er selbst unter Druck gerät: Er soll einen Mord ausführen! Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Porträt politisch höchst unruhiger Zeiten.

Die internationale Verfilmung »Babylon Berlin« läuft als Serie auf Sky und ab Herbst 2018 in der ARD.

»Milieusicher und atmosphärisch dicht lässt der gelernte Historiker Kutscher das historische Berlin noch einmal ziemlich lebendig werden.« Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

  • Taschenbuch 12,00 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 22,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 09.05.2018

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 09.05.2018
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 560 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05161-2
  • »Bestseller lassen sich nicht planen, aber erklären. Im Nachhinein erscheint es als völlig logisch, dass sie [Volker Kutschers Krimireihe] ein lang anhaltender Erfolg wurde, so überzeugend sind ihre Zutaten.«

    Süddeutsche Zeitung
  • »Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Porträt politisch höchst unruhiger Zeiten.«

    claaro.de
  • »Absolut großartig. [...] so unterhaltsam, so vielschichtig, voller toller Figuren, so erkenntnisreich.«

    Thomas Böhm, radio eins Die Literaturagenten
  • » Lunapark ist ein spannender Kriminalroman, erzählt vor dem Hintergrund einer packend dargestellten historischen Ausnahmesituation. Die Romane von Gereon Rath und seine Kollegen im Berlin der frühen 1930er Jahre gehören zu den besten Krimis, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden.«

    Aachener Zeitung
  • »So unterhaltsam wie die besten amerikanischen Serien.«

    Marie Kaiser, radio eins Die Literaturagenten
  • »Kein anderer zeitgenössischer Autor beleuchtet in dieser analytischen Dichte und mit derart langem Atem (die Reihe startete 2007) Deutschlands finstere Jahre.«

    Kölner Stadt-Anzeiger
  • »Die Fälle mit Kommissar Rath gehören zum Besten, was gegenwärtig an Krimis auf dem Buchmarkt zu haben ist.«

    Ostthüringer Zeitung
  • »brillant recherchiert«

    Südwest Presse
  • »Der Kölner Bestsellerautor Volker Kutscher liefert atemlose Spannung und das packende Portrait politisch höchst unruhiger Zeiten!«

    buch aktuell
  • »ein echter Pageturner«

    Bücher Magazin
  • »Milieusicher und atmosphärisch dicht, lässt der gelernte Historiker Kutscher dieses [historische] Berlin noch einmal ziemlich lebendig werden.«

    FAS
  • »Kutscher ist ein ausgezeichneter Rechercheur historischer Geschehnisse, das hat er in allen vorangegangenen Kriminalromanen bewiesen.«

    Ö1
  • »Bis zum großen Finale im titelgebenden Lunapark [...] hält Kutscher den Leser in Atem.«

    Weser-Kurier
  • »Auch im sechsten Roman seiner Reihe gelingt es Volker Kutscher, ein dichtes, packendes Zeitbild zu zeichnen.«

    Freie Presse

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher