Atom

Die Geschichte des nuklearen Irrtums

»Brisantes Material zur Geheimsache Atom« FAZ

Stephanie Cooke lüftet das schmutzige Geheimnis der Atomindustrie: den unlösbaren Zusammenhang zwischen der »friedlichen« und der militärischen Nutzung der Kernenergie. Ihre umfassende und spannend erzählte Geschichte des Nuklearzeitalters – von der Hiroshima-Bombe bis Tschernobyl, von dem Versprechen einer billigen, sauberen Energie bis hin zum Klimaargument der »Brückentechnologie« – zeigt, dass wir uns umgehend von der Atomtechnologie verabschieden müssen, wenn wir weitere Katastrophen wie zuletzt im japanischen Fukushima verhindern wollen.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 04.04.2011

  • Verlag: KiWi-Taschenbuch
  • Erscheinungstermin: 04.04.2011
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 592 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04373-0
  • »Die US-amerikanische Journalistin Stephanie Cooke erzählt in ihrem Buch umfassend und spannend die Geschichte des Nuklearzeitalters.«

    rbb Fernsehen
  • »[...] ein in sich stimmiges, spannendes Werk, das Experten und interessierten Lesern einen völlig neuen Blickwinkel auf die aktuelle Atomdebatte eröffnet.«

    zdf.de
  • »Ein Buch, das die Befürworter der Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke zum Nachdenken bringen sollte.«

    Deutschlandradio Kultur
  • »Brisantes Material zur Geheimsache Atom.«

    FAZ
  • »Cooke wartet mit vielen, selbst recherchierten Details auf [...] und präsentiert ihre Eindrücke stilistisch ambitioniert: in einer facettenreichen Sprache und glasklar gegliederten Sätzen.«

    Deutschlandfunk

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher