#BlackLivesMatter #BlackLivesMatter
#BlackLivesMatter
Jetzt bestellen

#BlackLivesMatter

Eine Geschichte vom Überleben

Wie viel ein schwarzes Leben zählt.

Patrisse Khan-Cullors, die Mitbegründerin der neuen Bürgerrechtsbewegung #BlackLivesMatter, erzählt in diesem Buch vom Aufwachsen in einem Land, das von Armut, Ungleichheit und rassistischer Polizeigewalt geprägt ist. Sie schildert, wie sie Menschen begegnet, die entschlossen sind, Amerika zu verändern. Gemeinsam mit ihnen fordert sie eine neue Antwort auf eine alte Frage: Wie viel zählt ein schwarzes Leben?

Als im Sommer 2013 der Nachbarschaftswachmann George Zimmerman, der den 17-jährigen schwarzen Schüler Trayvon Martin erschossen hat, freigesprochen wird, entsteht in den USA eine neue Bürgerrechtsbewegung unter dem Hashtag #BlackLivesMatter. In diesem Buch erzählt die Mitbegründerin ihre Geschichte.

Patrisse Khan-Cullors wird in einem der ärmsten Viertel von Los Angeles geboren. Schon als kleines Mädchen erlebt sie den grundlegenden Unterschied, den ihre Hautfarbe bedeutet: in der Schule, in Freundschaften, in der Nachbarschaft. Der Zusammenhalt in ihrer Familie wird immer wieder auf die Probe gestellt – ihre Eltern, Verwandten und Geschwister kämpfen verzweifelt gegen die Folgen von Polizeigewalt, Ausbeutung in McJobs, Drogensucht, Rassismus und staatlicher Willkür. Auf dem Weg in ein selbstbestimmtes und freies Leben helfen ihr Kunst, Bildung und große Offenheit für andere Menschen. Ein Netzwerk entsteht, dessen Engagement über den Kampf gegen Rassismus hinausgeht.

In eindringlicher Sprache erzählt Patrisse Khan-Cullors aus dem Alltag eines unbekannten Amerikas. Ihre zutiefst bewegende Geschichte hat eine einfache Botschaft: #BlackLivesMatter.

  • Taschenbuch 10,00 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 20,00 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 16.01.2018

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 16.01.2018
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 288 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-05128-5
Book Cover
#BlackLivesMatter
  • »bewegend erzählt«

    Bernadette Conrad, Deutschlandfunk Kultur, 16. Mai 2018
  • »_#Black Lives Matter_ ist ein lebensbejahendes und motivierendes Buch«

    buecherfrauen.de, 2. Mai 2018
  • »Patrisse Khan-Cullors nun erschienenes Buch ist für Schwarze und Weiße, für politisch Interessierte und für alle in der Gegenwart Lebenden eine kämpferisch-spirituelle Pflichtlektüre.«

    Lukas Tagwerker, FM4 Stories, 29. Januar 2018
  • » [...] ein sehr persönliches Buch, das den Leser wütend zurücklässt. [...] Und doch ist es auch ein ungeheuer berührendes Buch, weil Cullors über die Liebe schreibt und die Kraft der Gemeinschaft.«

    Sacha Batthyany, Süddeutsche Zeitung, 21. Januar 2018
  • »Wer Colson Whiteheads Underground Railroad verpasst hat, wem Ibram Kendis Geschichte der Sklaverei zu mühsam war, der muss zumindest dieses Buch lesen, um zu kapieren, die Sklaverei lebt in den USA weiter. Sie hat nur ein anderes Gesicht.«

    Roderich Fabian, Bayern 2 Zündfunk, 19. Januar 2018
  • » [...] ein aufwühlendes Buch [...] Die politische Situation in den USA mag aktuell deprimierend sein. Patrisse Cullors aber, die Kämpferin, sie macht Mut.«

    ARD ttt, 7. Januar 2018
  • »Ein ergreifendes, ein verstörendes, ein erschreckendes Buch, aber auch ein Mut machendes«

    Doris Hermanns, Virginia Magazine, 14. Juli 2020
  • »Zusammen mit dem Vorwort von Angela Davis bietet Patrisse Khan-Cullors' Werk einen unverzichtbaren und leicht zugänglichen Einstieg in ein Thema, das leider auch im 21. Jahrhundert nichts von seiner Relevanz verloren hat.«

    Rowena Körber, Buchkultur, Österreich, 14. Juli 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher