Just Like You Just Like You
Just Like You
Jetzt bestellen

Bestseller

Just Like You

Roman

Liebe in den Zeiten des Brexits.

Es ist das Jahr 2016. Lucy ist 42, Mutter zweier Jungs, Lehrerin. Sie lebt von ihrem Mann getrennt und wählt linksliberal. Joseph ist 22, Aushilfsmetzger, Fußballtrainer und an Politik nicht interessiert. Ausgerechnet diese beiden ungleichen Menschen verlieben sich. Wie heißt es so schön, Gegensätze ziehen sich an ...
Der Mensch, mit dem du zusammen bist, ist genau wie du: ähnlicher Background, ähnliches Alter, ähnliche Hobbys und ähnliche Einstellungen. Doch dann geht die Beziehung in die Brüche, und wenn du am wenigsten damit rechnest, verliebst du dich in jemanden, der das genaue Gegenteil verkörpert. Und trotzdem hängt der Himmel voller Geigen. »Wie viele von ihnen liebten Shakespeare? Oder wenigstens das Theater? Wie viele von ihnen kamen, weil sie dachten, sie müssten, oder weil sie dazu erzogen worden waren? Es waren keine jungen Leute in der Kloschlange, aber das lag vielleicht daran, dass sie nicht pinkeln mussten, und es gab nirgendwo Schwarze. Sie sah sich ihre Gesichter an und versuchte zu erkennen, ob einer von ihnen vielleicht für den Brexit gestimmt haben könnte, aber das war schwer zu sagen. Über die Hälfte des Landes hatte für den Brexit gestimmt, und einige von ihnen waren ganz sicher hier. Wie hätte Shakespeare wohl gestimmt? Das war hier die Frage.«

  • Gebundene Ausgabe 22,00 €
  • E-Book 14,99 €

Erscheinungstermin: 17.09.2020

Hier bestellen

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Shopdaheim
  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 17.09.2020
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 384 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-00039-9
  • »Ein typischer Hornby – höchst unterhaltsam und packend erzählt und die gesellschaftlichen Probleme nicht verleugnend.«

    vormagazin, Österreich, 15. Februar 2021
  • »Die Dialoge sind witzig und sarkastisch, Übersetzer Stephan Kleiner hat ganze Arbeit geleistet. Nick Hornby ist der Therapeut des britischen Stolzes.«

    Nordwest-Zeitung, 14. Januar 2021
  • »Nick Hornby erzählt eine romantische wie gesellschaftskritische Geschichte aus Großbritannien: ›Just Like You‹ ist ein intelligentes Lesevergnügen.«

    Jürgen Kanold, Südwest Presse, 8. Januar 2021
  • »Er trifft auf den Punkt genau Stimmung, Sprache, Gefühle und Meinungen [...]. Wieder mal ein erstklassiger Bestseller!«

    Film, Sound & Media, 20. Dezember 2020
  • »Eine heitere Liebesgeschichte, wunderbar leicht, pointiert und witzig erzählt, mit viel Liebe für die Figuren […]. Eine überaus kurzweilige Lektüre. Und das Ende? Überraschend.«

    Christiane Schwalbe, neue-buchtipps.de, 11. Dezember 2020
  • »Nick Hornby ist einmal mehr ein zauberhafter, herzerwärmender, manchmal witziger und sehr lebensweiser Roman gelungen.«

    Susanne Helmer, Nürnberger Nachrichten, 3. Dezember 2020
  • »Der Autor ist ein großartiger Erzähler der kleinen, komischen Szenen und nimmt sich selbst nicht allzu ernst. «

    Die Presse am Sonntag, 22. November 2020
  • »Mit ›Just Like You‹ breitet Hornby eine Topografie der Gefühlslandschaften im postfaktischen Zeitalter vor seinen Lesern aus.«

    Jens Buchholz, neues deutschland, 19. November 2020
  • »Er kann großartig erzählen.«

    Stefan Maelck, MDR Kultur, 10. November 2020
  • »Genau darum liest man […]: Weil er großartig erzählen kann, weil man sich kaputtlacht über die mitunter absurden Dialoge, weil der Autor seine Figuren liebt [...].«

    Stefan Maelck, NDRkultur Neue Bücher, 5. November 2020
  • »Treffend, lustig, ein bisschen politisch. Und sehr zu empfehlen.«

    Madame, 4. November 2020
  • »Die Liebesgeschichte des britischen Popliteraten ist in bewährter Hornby-Manier gespickt mit witzigen Dialogen–Themen wie Rassismus, Klassismus und ein wenig Shakespeare inklusive.

    Frizz, 29. Oktober 2020
  • »Ein mitreißender, leidenschaftlicher, zärtlicher und trotzdem komischer Genuss zwischen zwei Buchdeckeln.«

    Susann Fleischer, literaturmarkt.info, 12. Oktober 2020
  • »Tolle Dialoge, Nick Hornby in Höchstform!«

    Andrea Braunsteiner, Woman, Österreich, 8. Oktober 2020
  • »Er [Nick Hornby] schafft [...] diese gewisse Sentimentalität, die auch das echte Leben ausmacht – dass Dinge vergehen, aber neue Dinge wieder entstehen.«

    Claudia Hagn, Abendzeitung München, 30. September 2020
  • »Die Liebesgeschichte des britischen Popliteraten ist in bewährter Hornby-Manier gespickt mit witzigen Dialogen.«

    Frizz, 20. September 2020
  • »Ein guter, lesenswerter Roman.«

    Gerrit Bartels, Der Tagesspiegel, 18. September 2020

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher