Der Angestellte Der Angestellte
Der Angestellte
Jetzt bestellen

Der Angestellte

Roman

»Kafka meets Blade Runner« El País

Guillermo Saccomanno ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Argentiniens. Nun ist er zum ersten Mal auf Deutsch zu entdecken. Sein Roman Der Angestellte zieht den Leser hinab in die Untiefen der menschlichen Existenz.Ein Großraumbüro in Buenos Aires: Was bedeutet Glück an einem Ort, an dem Menschen tagtäglich bestohlen, bedroht, erschossen oder in die Luft gejagt werden? An einem Ort, wo es Werte wie Sicherheit und Geborgenheit nicht gibt? An einem Ort, wo selbst der Mikrokosmos der Familie von Hass durchdrungen ist? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Der Angestellte , und er kommt zu dem Schluss, dass es nur eine Antwort geben kann: sich aufzulösen. Zusammen mit seiner heimlichen Liebe, der Sekretärin des Chefs, will er aussteigen, das System ausbeuten und verlassen. Doch nichts läuft so, wie der Angestellte es geplant hat. Er muss erkennen, dass nicht das Individuum den Lauf der Dinge bestimmt, sondern eine Allmacht, die er nicht bezwingen kann.

  • Gebundene Ausgabe 18,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 08.03.2014

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 08.03.2014
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 192 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04598-7
  • »Große Unterhaltung mit viel Geist, die auf Superhelden und High-Tech verzichten kann, die an die fatalen Charaktere der russischen Weltliteratur erinnert und zugleich modern ist.«

    belletristik-couch.de, 15. September 2014
  • »Eine Mischung von Kafka und Orwell bietet der Argentinier Guillermo Saccomanno in Der Angestellte .«

    Neue Luzerner Zeitung, 31. Juli 2014
  • »Saccomannos Sprachkunst [...] und die dunkle, filmische Atmosphäre hinterlassen tiefe Eindrücke.«

    Mathias Schmitzler, deutschlandfunk.de, 27. Juni 2014
  • »Das ist kein Buch für schwache Nerven. [...] gnadenlos gut übersetzt von Svenja Becker. […] Kafka auf einem apokalyptischen Trip.«

    Ralph Hammerthaler, Süddeutsche Zeitung, 26. Juni 2014
  • »ein Glücksfall: Mit einer Kommaflut und Stakkatosätzen schält der argentinische Autor nach und nach aus der Monotonie ein tiefenscharfes und sehr empathisches Psychogramm des Angestellten.«

    kulturnews.de, 15. März 2014
  • »Das Grauen beherrscht [Saccomanno] großartig. Sein erstes ins Deutsche übersetzte Werk Der Angestellte inszeniert er als expressionistisch-existenzialistisches Gemisch aus Büroroman und Film Noir.«

    Mathias Schnitzler, Berliner Zeitung, 15. März 2014

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher