Aufbau vor laufender Kamera Aufbau vor laufender Kamera
Aufbau vor laufender Kamera
Jetzt bestellen

Aufbau vor laufender Kamera

Geschichten aus meinem Leben

Armin Maiwald über sein bewegtes Leben – und die Anfänge des (Kinder-)Fernsehens in Deutschland

Seine Stimme kennt jeder. Seit über 40 Jahren erzählt Armin Maiwald Sachgeschichten für Kinder. Und jetzt erzählt er auf seine unnachahmliche Art – »solange das Gedächtnis noch funktioniert« – anlässlich seines 75. Geburtstags zum ersten Mal Geschichten in eigener Sache, angefangen beim Wiederaufbau nach dem Krieg und seinen ersten Schritten beim Theater und im Fernsehstudio. »Das ist viel zu schnell, das geht komplett über die Köpfe der Kinder hinweg« – zeitgenössische Reaktion auf die allerersten Sachgeschichten für Kinder, die heute recht lahm geschnitten wirken. Töne für Außendrehs wurden damals mit einer »Mikroport«-Anlage gemacht, für die man eine Sendelizenz der Deutschen Bundespost brauchte; geschnitten wurde an vorsintflutlichen klobigen Maschinen. So fing das an mit dem Kinderfernsehen in Köln, und Armin Maiwald, der Vater der »Maus«, war von Anfang an dabei. Alles wurde zum ersten Mal gemacht, jeder neuer Film brauchte nicht nur gute Ideen, sondern auch ganz viel Recherche und Ausprobieren, bis ein Sachverhalt – »Wie kommt das Ei auf den Frühstückstisch?« – richtig erklärt und dargestellt war. Und die Technik dafür musste immer miterfunden werden. Armin Maiwald erzählt in seiner schnörkellosen Art von diesem ständigen kreativen Improvisieren, das nicht nur seine Arbeit als Fernsehproduzent, sondern sein ganzes Leben geprägt hat. Und er muss selbst staunen, wie viel sich verändert hat seit den Anfängen im kriegszerstörten Köln.

  • Gebundene Ausgabe 19,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 14,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 08.01.2015

  • Verlag: Kiepenheuer&Witsch
  • Erscheinungstermin: 08.01.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 336 Seiten
  • ISBN: 978-3-462-04745-5
Book Cover
Aufbau vor laufender Kamera
  • »Das Buch fesselt [...]. Besonders leicht zu lesen, da Armin Maiwald in einer lockeren Sprache schreibt.«

    Südwest Presse, 6. Mai 2015
  • »Maiwalds Buch ist nicht nur etwas für Fans der Maus, es gibt auch [...] wissenswerte Einblicke in die Geschichte der Bundesrepublik und eine sich wandelnde Medienlandschaft.«

    F. F. dabei, 18. April 2015
  • »In Büchern dieser Art sind die Kindheitskapitel oft etwas langweilig [...]. Auf Maiwalds Buch trifft das nicht zu: Der Mann ist einfach ein begnadeter Erzähler.«

    Stuttgarter Zeitung, 20. Januar 2015

Bücher mit verwandten Themen

Ihnen haben bestimmte Themen und Aspekte in diesem Buch besonders gefallen? Klicken Sie auf das für Sie spannende Thema und lassen Sie sich von unseren Empfehlungen inspirieren!

Ähnliche Titel

Alle Bücher