Dinah Marte Golch

Dinah Marte Golch

Dinah Marte Golch, geboren 1974, wurde 2011 für ihr Drehbuch »Tatort: Nie wieder frei sein« mit dem Adolf-Grimme-Preis und dem Deutschen FernsehKrimi-Preis ausgezeichnet. 2013 erschien ihr erster Roman »Wo die Angst ist«, für den sie den Stuttgarter Wittwer-Preis für das beste Debüt erhielt. Inzwischen wurden mehr als fünfzig ihrer Drehbücher für »Tatort« und Serien wie »Edel & Starck« und »Der Bulle von Tölz« verfilmt. Zurzeit schreibt sie die zweite deutsche Serie für Netflix, das Krimi-Drama »Dogs of Berlin«, das gerade in Berlin gedreht wird.

Die fehlende Stunde Die fehlende Stunde
Zuletzt erschienen

Die fehlende Stunde

Die vertrauten Feinde. An einem heißen Julitag mitten in den Sommerferien...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Dinah Marte Golch

Alle Bücher