Antonio Callado

Antonio Callado wurde 1917 in Niteroi (Rio de Janeiro) geboren. Er studierte Jura und arbeitete seit seinem 20. Lebensjahr als Journalist, u. a. auch in London und Paris. Er veröffentlichte Essays, Dramen, Erzählungen und Romane (»Quarup«, 1967; »Bar Don Juan«, 1971; »Reflexos do Baile«, 1976; »Sempreviva«, 1981; »A expedição Montaigne«, 1982). Für »Sempreviva« (dt. Titel »Lucinda«) erhielt er den Preis der Goethe-Institute Brasiliens. Er starb 1997 in Rio de Janeiro.

Quarup Quarup
Zuletzt erschienen

Quarup

Quarup, das Fest der Verbrennung und Auferstehung der Ahnen bei...

Mehr erfahren

Alle Bücher von Antonio Callado

Alle Bücher