Benjamin v. Stuckrad-Barre

Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft

Remix 2

Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft

„Remix 2“ ist die Fortschreibung von „Remix 1“, der ersten Sammlung von Stuckrad-Barres besten journalistischen Texten. Auch in „Remix 2“ betreibt der Autor Alltagsarchäologie und Gegenwartsstenographie, als Jäger, Sammler und Kronzeuge. In einem Schweizer Chemielabor sucht er nach Bomben, bei Paola und Kurt Felix nach dem Geheimnis der Liebe und auf Sylt nach Gartennazis. Er fährt los, ein Kempowski-Porträt zu verfassen, und archiviert dessen gerade entstandenen Tagebucheintrag zum 11.9.

»Remix 2« ist eine raffinierte Textkomposition, die durch ihre Vielstimmigkeit besticht. Der Ton unterwirft sich dem Untersuchungsgegenstand, die Form folgt der Funktion: Reportagen, Duette, Erzählungen, Montagen, Protokolle, Tagebuchtexte, Experimente, Rätsel. Sie bilden ein Prisma, das scheinbar vertraute Wirklichkeit bricht und die Welt neu ausleuchtet.


Kiepenheuer & Witsch eBook
ISBN: 978-3-462-31900-2
496 Seiten, eBook
Lieferbar
(erscheint am 08.03.2018)

Preis

Deutschland
9,99 €

Über den Autor

Benjamin v. Stuckrad-Barre
Benjamin von Stuckrad-Barre, 1975 in Bremen geboren, ist Autor von »Soloalbum«, 1998, »Livealbum«, 1999, »Remix«, 1999, »Blackbox«, 2000, »Transkript«, 2001, »Deutsches Theater«, 2001, »Festwertspeicher der Kontrollgesellschaft – Remix 2«, 2004, »Auch Deutsche unter den Opfern«, 2010, »Panikherz«, 2016, »Nüchtern am Weltnichtrauchertag«, 2016 und »Ich glaub, mir geht’s nicht so gut, ich muss mich mal hinlegen – Remix 3«, 2018.

Mehr

Weitere Bücher von Benjamin v. Stuckrad-Barre

Alle Bücher von Benjamin v. Stuckrad-Barre