Herman Koch

Einfach leben

Roman

Einfach leben

Eine herrlich böse Satire auf einen Autor, der mit einem Selbsthilfebuch reich und berühmt geworden ist – und selbst sein Leben vergurkt.

Tom Sanders hat es geschafft: Sein Selbsthilfebuch »Einfach leben« ist ein internationaler Bestseller, ermöglicht ihm ein Leben in Luxus und großer Selbstzufriedenheit. Er ist glücklich verheiratet und Vater zweier erwachsener Söhne. Alles bestens also. Wirklich?
Doch dann taucht während einer Geburtstagsfeier auf einmal Hanna, die Schwiegertochter, mit einer geschwollenen Wange an der Tür auf und behauptet, Toms Sohn Stefan habe sie geschlagen. Tom verspricht ihr, dass er sich der Sache annehmen und mit seinem Sohn reden werde. Mit welchem Erfolg und welchen Mitteln er, der große Lebenshilfe-Ratgeber, diese Situation löst, davon erzählt dieses wunderbar böse und urkomische Buch. Es bietet diese einzigartige Mischung aus bitterböser Komik und pointierter Gesellschaftsanalyse, verbunden mit tiefer Menschenkenntnis, die Herman Koch international berühmt gemacht hat.


KiWi-Taschenbuch
Titel der Originalausgabe: Makkelijk leven
Aus dem Niederländischen von Christiane Kuby und Herbert Post
ISBN: 978-3-462-05210-7
96 Seiten, Broschur
Noch nicht erschienen
(erscheint am 06.06.2019)

Preis

Deutschland
8,00 €
Österreich
8,30 €

Über den Autor

Herman Koch
Herman Koch, geboren 1953 in Arnhem, hatte seinen internationalen Durchbruch mit seinem Roman »Angerichtet« (2010), der in 37 Sprachen übersetzt wurde und in vielen Ländern auf der Bestsellerliste stand, auf der SPIEGEL-Bestsellerliste genauso wie in den Top Ten der New York Times. »Angerichtet« wurde unter dem Titel »The Dinner« mit Richard Gere und Laura Linney fürs Kino verfilmt. Bei Kiepenheuer & Witsch erschien zuletzt sein Roman »Der Graben«.

Mehr

Weitere Bücher von Herman Koch

Alle Bücher von Herman Koch