Herrad Schenk

Die Befreiung des weiblichen Begehrens

Die Befreiung des weiblichen Begehrens

Seit der sexuellen Revolution sind die Frauen aufgebrochen, ihre Sexualität selbst zu bestimmen. Aber noch immer sehen sie sich umstellt von den Bildern, die sich die Männer in Jahrhunderten von ihnen gemacht haben. In dieser Situation zieht das Buch von Herrad Schenk 1991 eine erste, historisch begründete Bilanz, fundiert durch reiches überraschendes Material, scharfe Analysen und die eigene generationsspezifische Erfahrung.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-41208-6
Erschienen am: 20.03.2018
284 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
14,99 €

Über die Autorin

Herrad Schenk
Herrad Schenk, geboren 1948, hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Köln und York (England) studiert und war wissenschaftliche Assistentin am Institut für Sozialpsychologie der Universität Köln. Sie hat zahlreiche Romane und Sachbücher veröffentlicht und lebt als freie Autorin in der Nähe von Freiburg. Zuletzt erschien bei Kiepenheuer & Witsch ihr Roman »In der Badewanne«.

Mehr

Weitere Bücher von Herrad Schenk

Alle Bücher von Herrad Schenk