Zadie Smith auf den Februar-Bestenlisten des SWR und ORF

Gleich zwei Mal ist Zadie Smith im Februar 2014 auf deutschsprachigen Bestenlisten vertreten.

Die Jury der SWR-Bestenliste, die seit 1975 über lesenswerte Neuerscheinungen informiert und derzeit aus 31 bekannten LiteraturkritikerInnen Deutschlands besteht, wählte den neuen Roman von Zadie Smith London NW auf Platz 8 der Februar-Liste 2014.

SWR-Bestenliste:
»Die Kinder sind wichtiger als das Glück. Zadie Smiths Helden im neuen Roman sind irgendwo in den 30ern, kommen aus Caldwell und fragen sich, wie ihr Leben eigentlich wurde, wie es ist: ›Selbst wenn man in Caldwell vergleichsweise schwach gewesen war, war das im richtigen Leben als eindrucksvolle Stärke zu werten.‹«

Zur SWR-Bestenliste

Auch in der Februar-Bestenliste des ORF steht London NW auf Platz 6. Eine Jury aus unabhängigen LiteraturkritikerInnen und BuchhändlerInnen kürt seit 2003 monatlich zehn empfehlenswerte Buch-Novitäten.

ORF-Bestenliste:
»Smith schildert wirtschaftlichen Aufstieg, Rassismus und Gewalt und beschreibt in einprägsamen Szenen– ohne jemals Partei zu ergreifen – den ständigen Kampf ihrer Protagonisten um Veränderung, Verbesserung und Liebe.«

Zur ORF-Bestenliste


Der tragikomische Roman erzählt von vier Londonern, die zwar den sozialen Wohnungsbau ihrer Kindheit verlassen haben, doch bis zum heutigen Tag im Londoner Nordwesten leben, dem eigentlichen Zentrum der Stadt. 2012 kürte die New York Times London NW zu einem der »zehn besten Bücher« des Jahres.


Pressestimmen:

»Ein sehr heutiger, schneller, eindringlicher Text über einen multikulturellen Stadtteil und die Schicksale seiner Bewohner.« Börsenblatt

»Der Scharfsinn der Autorin, die ihr Werk mit hellsichtigen Beobachtungen und philosophischen Kommentaren würzt, und ihr Versuch, das unverbundene Lebensgefühl literarisch zu spiegeln, machen das Werk aus.« FAZ

Zum Buch

Alle Bücher von Zadie Smith