Christian Krachts Drehbuch-Debüt »Finsterworld« ausgezeichnet



Christian Krachts Premiere als Drehbuchautor ist eine Erfolgsstory: Zusammen mit der Regisseurin Frauke Finsterwalder hat Christian Kracht das Drehbuch zum Film »Finsterworld« geschrieben, der am 17. Oktober 2013 ins Kino kam.

Nun gewannen Frauke Finsterwalder und Christian Kracht am 10. Februar 2014 im Rahmen der Berlinale den Preis der deutschen Filmkritik für das beste Drehbuch 2013!

»Finsterworld«, der erste Spielfilm der Regisseurin Frauke Finsterwalder, wurde bereits vor seinem Kinostart mehrfach ausgezeichnet: Neben dem Zenith Award für das beste “First Feature” des 37. World Film Festivals in Montreal und dem TV-Spielfilm-Preis der Cologne Conference wurde das Drehbuch- und Spielfilm-Debüt von Christian Kracht und Frauke Finsterwalder während des Zurich Film Festivals mit dem Goldenen Auge für den besten deutschsprachigen Film und dem Preis der Schweizer Filmkritik ausgezeichnet.

»Finsterworld« spielt in einem scheinbar aus der Zeit gefallenen Deutschland. Ein Land, in dem immer die Sonne scheint, Kinder Schuluniformen und Polizisten Bärenkostüme tragen und Fußpfleger alten Damen Kekse schenken. Jedoch lauert hinter der Schönheit dieser Parallelwelt der Abgrund, und dorthin geht die Reise. Regisseurin Frauke Finsterwalder zeigt in »Finsterworld« ein Universum von schlafwandlerischer Schönheit, gleichsam verzaubernd und entzaubernd, mit einer nachhaltigen poetischen Wucht. Liebevoll, absurd und zerstörerisch zeichnet sie ihre Helden in diesem idyllesabotierenden Heimatfilm. Das ist ganz sicher kein Realismus. Und wenn es nicht so grausam wäre, dann wäre es furchtbar komisch.

Mit Corinna Harfouch, Ronald Zehrfeld, Sandra Hüller, Carla Juri, Jakub Gierszał, Margit Carstensen.



“Finsterwalder gelingt das Gleiten zwischen Fiktion und Metakommentar subtil und verführerisch leicht. Ein rätselhafter Filmspaß, wie man ihn selten im deutschen Kino zu sehen bekommt.” Spiegel Online


Film-Homepage mit Kino-Tourdaten



Christian Kracht bei Kiepenheuer & Witsch

Imperium

Christian Kracht

ImperiumRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 16.02.2012

Eine deutsche Südseeballade

In »Imperium« erzählt Christian Kracht eine Aussteigergeschichte in den deutschen Kolonien der Südsee, indem er virtuos und gut gelaunt mit den Formen des historischen Abenteuerromans eines Melville, Joseph Conrad, Robert Louis Stevenson oder Jack ...


Faserland

Christian Kracht

FaserlandRoman

Leinen, Erscheinungsdatum: 30.12.2010

» Faserland war einmal Debüt, jetzt ist es ein Fossil, angeschwemmt an den Ufern des Zürichsees und aufgelesen von einem erstaunten Kind.« Frank Schirrmacher

Die Kontroversen, die 1995 sofort nach der Veröffentlichung des Romans Faserland ausbrachen, haben sich gelegt, der ...


Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten

Christian Kracht

Ich werde hier sein im Sonnenschein und im SchattenRoman

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 16.09.2008

Der Krieg der Schweizer

Nach Faserland und 1979 der lange erwartete neue Roman von Christian Kracht: Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten ist die literarische Erfindung eines alternativen Verlaufs der Weltgeschichte seit dem 1. Weltkrieg. Eine spannende Reise ans Ende ...


New Wave

Christian Kracht

New WaveEin Kompendium 1999 - 2006

gebunden mit SU, Erscheinungsdatum: 18.09.2006

Über die Buchinger-Klinik, Tschernobyl und die ägyptische Buchmesse, über asiatische Suppen und Bienen auf dem Kuchen

Afghanistan, Ukraine, Paraguay, der Bodensee, die Mongolei, die Schweiz – Christian Krachts Erzählungen und Reportagen spielen überall auf der Welt und sind ...