Günter Wallraff

Zeugen der Anklage

Die BILD-Beschreibung wird fortgesetzt. Mit Zeitungs- und Bildreproduktionen

Zeugen der Anklage

»Ein früher Michael Moore« Frankfurter Rundschau

Der Aufmacher, Günter Wallraffs Bestseller über seine Erlebnisse als Springer-Redakteur, war erst der Anfang.
Jetzt enthüllt der Mann, der bei Bild Hans Esser war, die Struktur und journalistische Praxis eines Meinungskonzerns, dem weder Gesetz noch Moral Grenzen setzen.

Wallraff entdeckte Protokolle über illegale Recherchiermethoden und unglaubliche Redaktionsbesprechungen. Er berichtet über die Opfer der Bild-Zeitung und läßt Zeugen zu Wort kommen, die über jahrelange Erfahrungen in diesem Blatt verfügen.

Günter Wallraffs Berichte aus dem Inneren der Bild-Zeitung sind legendär: Der berühmte Alleingang als Hans Esser bei Bild, den er in seinem Bestseller Der Aufmacher beschrieb, ist ein Glanzstück des investigativen Journalismus.
In Zeugen der Anklage legte er nach und enthüllte illegale Recherchiermethoden und unglaubliche Redaktionsbesprechungen bei Bild. Zuletzt resümierte Günter Wallraff seine Erfahrung mit dem Boulevardblatt in Ich – der andere unter der Überschrift 50 Jahre Bild – wirklich kein Grund zu feiern.


KiWi-Taschenbuch
ISBN: 978-3-462-01540-9
Erschienen am: 01.01.1979
240 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
6,95 €
Österreich
7,20 €

Über den Autor

Günter Wallraff
Günter Wallraff, Jahrgang 1942, lebt und arbeitet in Köln. Veröffentlichungen u.a.: Wir brauchen dich. Als Arbeiter in deutschen Industriebetrieben (1966; 1970 unter dem Titel Industriereportagen ), 13 unerwünschte Reportagen (1969), Ihr da oben, wir da unten (mit Bernd Engelmann), Unser Faschismus nebenan (1975), die Dokumentation einer in Athen durchgeführten Protestaktion Wallraffs gegen das griechische Obristenregime. ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von Günter Wallraff

Alle Bücher von Günter Wallraff

Lesetipps

Industriereportagen
Ihr da oben - wir da unten
Ich - der andere
Mein Tagebuch aus der Bundeswehr