Yann Sola

Gefährliche Ernte

Ein Südfrankreich-Krimi

Gefährliche Ernte

Eine Hochzeit, ein Geheimnis und ein Todesfall – Hobbyermittler Perez steckt in Schwierigkeiten

An den Berghängen der malerischen Côte Vermeille, am südwestlichsten Zipfel Frankreichs, reifen die Weintrauben unter der glühend heißen Augustsonne heran. Es sind Sommerferien, die schlimmste Zeit des Jahres, wenn es nach Delikatessenschmuggler und Lebemann Perez geht. Die Touristen haben sich in Banyuls-sur-Mer breitgemacht, er hängt mit seinen Lieferungen hinterher und dann will seine heißgeliebte Tochter auch noch einen Mann heiraten, den man gemeinhin nur »die Bohnenstange« nennt. Als ein Toter in den Weinbergen seines Vaters gefunden wird, ist es endgültig vorbei mit der Ruhe. Die Ermittler schnüffeln auf dem Weingut und in Perez’ Angelegenheiten herum. Ausgerechnet der sagenumwobene Creus, ein Wein, der das Rückgrat seines bescheidenen Wohlstands bildet, soll etwas mit dem Tod des Mannes zu tun haben. Hobbyermittler Perez sieht sich gezwungen, die Sache selbst in die Hand zu nehmen, und muss bald erkennen, dass das beschauliche Küstenörtchen die Kulisse finsterer Machenschaften und familiärer Tragödien ist, die weit in die große Politik hineinreichen.


KiWi-Taschenbuch
ISBN: 978-3-462-04869-8
352 Seiten, Broschur
Noch nicht erschienen
(erscheint am 16.02.2017)

Preis

Deutschland
9,99 €
Österreich
10,30 €

Über den Autor/ die Autorin

Yann Sola
Yann Sola lebt und arbeitet in Deutschland und an der Côte Vermeille in Frankreich. »Gefährliche Ernte« ist sein zweiter Roman um den Privatermittler Perez.

Mehr

Weitere Bücher von Yann Sola

Alle Bücher von Yann Sola