J.D. Salinger

Franny und Zooey

Franny und Zooey

In neuer Übersetzung von Eike Schönfeld: J.D. Salingers Erzählungen Franny und Zooey

J.D. Salinger gehört zu den großen amerikanischen Erzählern des 20. Jahrhunderts. Berühmt machte ihn nicht nur der Roman Der Fänger im Roggen, Kultbücher wurden auch die Erzählungen über die New Yorker Familie Glass, über Franny und Zooey und ihre Geschwister. Erzählungen, die traurig und komisch zugleich sind, zutiefst anrührend.

Franny und Zooey sind die beiden jüngsten der sieben Glass-Kinder, die alle nacheinander höchst erfolgreich zwanzig Jahre lang, bis 1943, an dem Radioquiz »Kluges Kind« teilnahmen. Die Sendung machte sie zu Stars, war aber eine Belastung für ihr späteres Leben.
In der Erzählung »Franny« ist die Heldin zwanzig und besucht ihren Freund Lane übers Wochenende im College. Doch das Treffen verläuft nicht wie geplant. Franny erleidet einen Nervenzusammenbruch, weil sie im Leben und im Studium keinen Sinn mehr findet. Sie leidet unter ihrer geistigen Überheblichkeit und sucht verzweifelt Einfachheit und Spiritualität.
Die Erzählung »Zooey« spielt in der Wohnung der Familie Glass in New York. Franny ist todunglücklich nach Hause zurückgekehrt. Ihr älterer Bruder Zooey, erfolgreicher TV-Schauspieler und geübter im Umgang mit dem belastenden frühen Ruhm, diskutiert mit Mutter Bessie darüber, wie Franny zu helfen ist. Bessie versucht es verzweifelt mit Hühnerbrühe, Zooey mit langen Gesprächen, in denen er auch die Glass’schen Familiengespenster beschwört.

Die beiden Erzählungen, in den USA erstmals 1961 erschienen, bestechen durch brillante Figurenzeichnung, atmosphärisch dichte Beschreibungen und umwerfende Situationskomik.

 


Kiepenheuer&Witsch
Titel der Originalausgabe: Franny and Zooey
Neuübersetzung aus dem Amerikanischen von Eike Schönfeld
ISBN: 978-3-462-03770-8
Erschienen am: 14.03.2007
240 Seiten, gebunden mit SU
Lieferbar

Preis

Deutschland
18,00 €
Österreich
18,50 €

Rezensionen

Über den Autor

J.D. Salinger
Jerome David Salinger wurde am 1. Januar 1919 in New York als Sohn eines polnisch-jüdischen Vaters und einer deutsch-schottisch-irischen Mutter geboren. Er besuchte die McBurney School in Manhattan, wo er Artikel für die Schülerzeitung schrieb und Theater spielte. Auf den Abschluss folgte die Ausbildung an der Valley Forge Military Academy in Wayne, Pennsylvania. In diese Zeit, 1934 bis 1936, fallen Salingers erste literarische Versuche: Er ist Filmkritiker und Herausgeber ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von J.D. Salinger

Alle Bücher von J.D. Salinger

Lesetipps

Unter Wasser atmen