David Foster Wallace

Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache

zweisprachige Ausgabe, Deutsch - Englisch

Der Planet Trillaphon im Verhältnis zur Üblen Sache

Wer das Wesen der Krankheit Depression verstehen will, muss diesen Text lesen

Eine frühe Erzählung von David Foster Wallace, erstmals 1984 in The Amherst Review, einer literarischen Studentenzeitschrift, erschienen. Mit erschreckender Offenheit und Formulierungen, die später in seinen Romanen und Erzählungen Eingang finden werden, erzählt der damals 22-jährige David Foster Wallace über einen Studenten, der an Depressionen erkrankt ist. Die starken Medikamente haben ihn auf einen anderen Planeten geschossen, doch scheint ein Leben dort immer noch das kleinere Übel – einen Weg zurück auf die Erde wird es niemals geben. David Foster Wallace kämpfte zeitlebens mit Depressionen und suchte nach Bildern, um zu beschreiben, was ihn quält. Eine schmerzhafte Erzählung, die die Krankheit in ihrer ganzen monströsen Ausweglosigkeit beschreibt und für Nichterkrankte verstehbar macht.


eBook by Kiepenheuer&Witsch
Titel der Originalausgabe: The Planet Trillaphon As It Stands In Relation To The Bad Thing
Aus dem amerikanischen Englisch von Ulrich Blumenbach
ISBN: 978-3-462-30921-8
Erschienen am: 02.04.2015
112 Seiten, eBook
Lieferbar

Preis

Deutschland
5,99 €
Österreich
0,00 €

Rezensionen

Über den Autor

David Foster Wallace
David Foster Wallace wurde am 21. Februar 1962 in Ithaca, New York geboren. Er wuchs in Philo, Illinois, in einer Akademikerfamilie auf. Von frühester Kindheit an war er begeisterter Leser, sah aber auch gern fern und interessierte sich insbesondere für amerikanische Serien. An der Highschool spielte er erfolgreich Tennis und erklärte diesen Erfolg mit seinem überdurchschnittlichen mathematischen Verständnis. Schon als Kind und Teenager zeichnete sich Wallace durch hohe ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von David Foster Wallace

Alle Bücher von David Foster Wallace