Kirsten Wulf

Aller Anfang ist Apulien

Roman

Aller Anfang ist Apulien

Eine einzige Postkarte kann alles verändern

Als sie an ihrem Geburtstag durch Zufall erfährt, dass ihr Mann sie betrügt, ist Elena erst mal weg: Sie packt ihre Koffer und ihren kleinen Sohn und fährt nach Süditalien, ins Land ihrer Kindheit. Im apulischen Lecce quartiert sie sich im Palazzo ihres Onkels Gigi ein. Dort lernt sie Michele kennen, einen jungen Maler aus Rom, der ebenfalls neu in der kleinen Stadt ist – und seiner Familiengeschichte auf der Spur. Auf einem nächtlichen Spaziergang machen die beiden eine Entdeckung, die das Leben in der kleinen Stadt auf den Kopf zu stellen droht – und die mehr mit ihnen zu tun hat, als sie ahnen.
Eine brisante Affäre, ein lang gehütetes Familiengeheimnis und eine ungewöhnliche Liebesgeschichte – der Roman einer großen Entscheidung unter dem azurblauen Himmel Süditaliens.


ISBN: 978-3-462-04497-3
Erschienen am: 14.02.2013
320 Seiten, Taschenbuch
Kiwi 1313
Lieferbar

Preis

Deutschland
8,99 €
Österreich
9,30 €

Rezensionen

Über die Autorin

Kirsten Wulf
Kirsten Wulf, geboren 1963 in Hamburg, arbeitete als Journalistin in Mittel- und Südamerika, Portugal und Israel. Seit 2003 lebt und arbeitet sie in Italien. Über ihren Debütroman »Aller Anfang ist Apulien« schrieb die Frankfurter Rundschau: »Kirsten Wulf beschreibt ein Italien, wie man es auch aus Hochglanzprospekten kennt: voll Lavendelduft, Olivenhainen, gutem Rotwein und feinster selbst gemachter Pasta. Und sie zeigt ein dunkles Italien, wie es in ... mehr

Mehr

Weitere Bücher von Kirsten Wulf

Alle Bücher von Kirsten Wulf