Erika von Hornstein

Adieu Potsdam

Adieu Potsdam

Geboren in Potsdam als Tochter des königlichen Gardeoffiziers Erich von Hornstein; aufgewachsen in der kleinen Residenzstadt, in Berlin und auf Schlössern des preußischen und süddeutschen Adels; großgezogen von der Äbtissin und den Stiftsdamen des märkischen Klosters Heiligengrabe, im Hause ihres Stiefvaters, des kaiserlichen Flügeladjutanten und Vermögensverwalters Ulrich von Sell; empfangen vom Kronprinzenpaar in Schloß Cecilienhof, im Doorner Exil von Wilhelm II. Und dazwischen ›Ausflüge‹ in Elise Mayers Privatinstitut, in die Hinterhöfe des Berliner Nordens, in das Maleratelier Schmidt-Rottluffs.
Erika von Hornstein erinnert sich in diesem Buch ihrer Kindheit und Jugend im Umkreis des Hohenzollernhofes. Sie erzählt von kleinen und großen Sorgen kaiserlicher Hoheiten, historischen Reminiszenzen, hinter Standesbewußtsein versteckter Armut, Rechtschaffenheit, heiterer Naivität, preußischem Pflichtgefühl, liebenswürdiger Verschrobenheit, Donquichotterie à la Potsdam.


Kiwi Bibliothek
ISBN: 978-3-462-40094-6
Erschienen am: 21.08.2017
242 Seiten, Broschur
Lieferbar

Preis

Deutschland
16,99 €
Österreich
17,50 €

Über den Autor/ die Autorin

Erika von Hornstein
Erika von Hornstein, geboren 1913, wuchs in Berlin auf und studierte Malerei bei Karl Schmidt-Rottluff. Als Schriftstellerin und Filmemacherin lebte sie in Berlin und Italien. Erika von Hornstein starb 2005 in Berlin.

Mehr

Alle Bücher von Erika von Hornstein